Sonnige Haiminger Markttage

Im Bild: Mag. Ferdinand Grüner (Kammerdirektor der Landwirtschaftskammer Tirol), Bürgermeister-Stellvertreter Christian Köfler, Mag. Alexandra Harrasser (Erzeugerorganisation Oberinntalobst GmbH Geschäftsführung), DI Wendelin Juen (Landwirtschaftskammer Tirol), Rudolf Wammes (Obmann Haiminger Markttage), Johann Grüner (Touristiker), Christian Jais ( Prokurist Raiffeisenbank Silz-Haiming), Dr. Peter Raggl (Bauernbunddirektor), ÖR Renate Dengg (Bezirksbäurerin), Dr. Otmar Juen (Regions- und Bezirksstellenleiter der Landwirtschaftskammer) (v.l.) Foto: Haiminger Markttage

Regionale Vielfalt begeistert zahlreiche Besucher

Bei strahlendem Herbstwetter zog es am vergangenen Samstag wieder mehrere Tausend Besucher in die Oberländer Obstbaugemeinde Haiming zur 32. Auflage der beliebten Markttage. Dabei luden zahlreiche Stände zum Flanieren, Verkosten und Einkaufen ein. Am Samstag, dem 20. Oktober, öffnet der Erntemarkt erneut seine Pforten.

Von Barbara Heiss

Der Grundgedanke der Haiminger Markttage ist seit Jahren derselbe: Die bäuerliche Vermarktungsstruktur im ort soll gefestigt werden. Dabei zeigt sich auch in diesem Jahr die heimische Genuss- und Geschmacksvielfalt aus dem Oberland mit reichhaltigen und hochwertigen Erzeugnissen – Obst, Gemüse, Wurst- und Fleischwaren, Käse und Brot, Honig und Marmeladen fanden neben Säften, Wein, Schnaps, Likör, Tees und Gewürzen viele Abnehmer. Aber auch die wirtschaftliche Palette, von der Bekleidung bis hin zum hochwertigen Handwerk, stieß auf reges Interesse bei den Besuchern. Für Rudolf Wammes, den Obmann der Haiminger Markttage, stehen Anspruch und Nachhaltigkeit im Vordergrund: „Wir sind seit 1987 zur wichtigen Drehscheibe für die Produktvermarktung im Oberland herangereift. Das Angebot ist gestiegen und der Markt hat sich stark entwickelt. Wir orientieren uns aber unverändert an den Stärken, auf die wir mit saisonalen und ausgewählten Erzeugnissen zurückgreifen können. Somit gewährleisten wir beste, heimische Qualität.“

Umweltfreundlich.

Auch bei den Haiminger Markttagen steht der umweltfreundliche Gedanke im Vordergrund. Vor allem die unweltfreundliche Anreise mit der Bahn durch die ÖBB und VVT ist den Veranstaltern wichtig. Für die Besucherinnen und Besucher sind auch am 20. Oktober, dem zweiten Markt-Samstag, zehn zusätzliche REX-Halte in Haiming eingerichtet. Alle Besucher können ein einfaches Ticket nach Haiming lösen, mit dem Stempel des Veranstalters ist die Rückreise dann kostenlos. Dabei gilt die Aktion an diesem Tag auf allen S-Bahn- und REX-Zügen in ganz Tirol. Ein Shuttel-Service zwischen Marktgelände und Haiminger Bahnhof sorgt zudem für mehr Bequemlichkeit. Für alle Gäste mit Gästekarte bietet Ötztal Tourismus die kostenlose An- und Rückreise mit den Linienbussen nach/von Haiming an. Wer doch mit dem Auto anreisen möchte, findet genügend Parkplätze.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.