„… geschafft zu sterben, sonst hätten sie ihn fort“

„1938 – Der Anschluss in den Bezirken Tirols“ mit einem umfangreichen Beitrag von Roman Spiss über den Bezirk Landeck   „Armut, Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot: Der Nährboden für den Nationalsozialismus“ überschreibt Roman Spiss das Kapitel über den -Bezirk Landeck in einem eben erschienenen Werk über den „Anschluss“ im Jahr 1938 in -Tirol. Der Historiker mit Landecker […]

1938 – Das Tagebuch des Josef Stubenböck

Gemeinderat und Bauernbundobmann hielt die Ereignisse rund um den Anschluss Österreichs schriftlich fest  Vor 80 Jahren, exakt am 12. März 1938, marschierten auf Befehl Adolf Hitlers deutsche Einheiten über die Landesgrenzen, um Österreich mit dem nationalsozialistischen Deutschland zu vereinen. Dem sogenannten „Anschluss“ sollte mit einer Volksbefragung entgegengewirkt werden, deren Abhaltung am 9. März in Innsbruck […]