Endteufe von Kemater Tiefbrunnen ist erreicht

Aus zwei Grundwasserbrunnen können nun je 50 Sekundenliter hochwertiges Trinkwasser gefördert werden Seit mehreren Monaten laufen in Kematen in der Nähe des Einsatzzentrums die Bohrarbeiten für zwei Grundwasserbrunnen. Wegen der geologisch schwierigen Beschaffenheit dauerten die Bohrarbeiten länger als geplant. Demnächst kann die so genannte Endteufe (Fachjargon) gefeiert werden. „Brunnen I“ ist bereits abgeteuft, „Brunnen II“ […]

Gold und Silber

Großartiges Neujahrskonzert in Kematen mit dem Orchester „Festival Sinfonietta Linz“ Zum Jahresbeginn lädt die Gemeinde Kematen traditionell zum Neujahrskonzert. Die „Festival Sinfonietta Linz“ spielt auf, Bürgermeister Rudolf Häusler hält seine Neujahrsansprache, die Gäste freuen sich auf Walzerseligkeit. Doch 2020 beginnt auch ein neues Jahrzehnt, und so ist alles ein bisschen gewichtiger als sonst. Die erste gute […]

Kematen will 2020 wieder kräftig Gas geben

Budgetentwurf weist 20 Millionen Euro im ordentlichen Haushalt auf – Zehn Millionen Euro sollen investiert werden Rund  20 Millionen Euro an Einnahmen und Ausgaben sind  in Kematen im Budgetentwurf 2020 für den ordentlichen Haushalt vorgesehen. Ungefähr zehn Millionen Euro sollen im kommenden Jahr in wichtige Projekte investiert werden. Dafür müssen zusätzliche Darlehen in Höhe von […]

Eine einzige Challenge bis in 110 Meter Tiefe

Tiefbrunnengrabungen in Kematen verzögern sich wegen geologischer Verhältnisse um mindestens ein halbes Jahr Wie die RUNDSCHAU bereits ausführlich berichtete, gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Probleme mit der Qualität und Quantität des Trinkwassers aus dem Einzugsgebiet der Kemater Alm. Dringende Sanierungsmaßnahmen wurden notwendig, die aber erst anlaufen können, wenn aus zwei Tiefbrunnen, die […]

Gemeinde Kematen verlieh Ehrenzeichen

Am 8. Mai, dem Tag des örtlichen Kirchenpatroziniums, wurden zwei verdiente Bürger feierlich geehrt Den Tag des Kirchenpatroziniums nutzen die Vertreter der Gemeinde Kematen traditionell, um im Rahmen eines Festaktes verdiente Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zu ehren. In diesem Jahr durften sich die langjährige Gemeinderätin Gabriele Fraidl und Pfarrer Dariusz Hrynyszyn über die Verleihung […]

Wo die Senioren im Mittelpunkt stehen

Qualität statt Quantität: „Seniorenheim Teresa“ in Unterperfuss wurde um 2,9 Millionen Euro modernisiert und erweitert Rund 2,9 Millionen Euro wurden in den vergangenen Monaten in das „Seniorenheim Teresa“ in Unterperfuss investiert. Von der Investitionssumme steuerte das Land Tirol 1,4 Millionen Euro bei. Bürgermeister Rudolf Häusler, der Obmann der sieben Verbandsgemeinden Kematen, Oberperfuss, Unterperfuss, Ranggen, Sellrain, […]

„Kemater Formel“ gegen Umwelteinflüsse

Daten aus Luft- und Lärmmessungen sowie aus Verkehrszählungen sollen der Bevölkerung die Lebensqualität erhalten Der Durchzugsverkehr zu den Skigebieten in Kühtai und Axamer Lizum sorgt insbesondere an den Winterwochenenden in Kematen für Schadstoffbelastungen und Lärm. Mit zwei Luftgütemessstationen und Verkehrszählstellen soll in den nächsten sechs Monaten erhoben werden, welchen Belastungen die Kemater Bevölkerung ausgesetzt ist.  […]

Porr schafft in Kematen 150 Arbeitsplätze

Bauarbeiten im Technologiepark gestartet – Baustart im Frühjahr auch im angrenzenden Marsoner-Gewerbepark Der Baukonzern Porr betreibt seit fast 17 Jahren eine Niederlassung in Kematen. Nur wenige hundert Meter davon entfernt wird nun im Technologiepark ein neues Betriebsgebäude errichtet. 150 neue Arbeitsplätze werden damit geschaffen. Bis 2020 sollen im Technologiepark der Gemeinde und im angrenzenden Gewerbegebiet […]

Kematen steht finanziell auf stabilen Säulen

Budgetvoranschlag 2019 beschlossen – Schuldenstand soll um 700.000 Euro auf elf Millionen Euro gesenkt werden In Kematen stand am Dienstag vor den Weihnachtsfeiertagen bei der Gemeinderatssitzung die Genehmigung des Bugdetvoranschlags 2019 auf der Tagesordnung. Der Beschluss ist ohne größere Debatten einstimmig gefallen. Im ordentlichen Haushalt sind die Einnahmen und Ausgaben mit 10,82 Millionen Euro veranschlagt, […]

Kemater müssen für Wasser mehr bezahlen

Wasserabgabe wird auf einen Euro pro Kubikmeter erhöht – Das sind im Jahr um 22,80 Euro mehr als derzeit Die Kemater Bevölkerung wird künftig für das Trinkwasser tiefer in die Tasche greifen müssen. Darüber informierte jetzt Bürgermeister Rudolf Häusler die Bevölkerung mit einem so genannten Bürgermeisterbrief. Einen Euro pro Kubikmeter Wasser verrechnet die Gemeinde. Aktuell […]