Mit der Hoffnung, „miar söiche ins wieder!“

Nassereither trugen ihre Fåsnåcht zu Grabe Alle drei Jahre vom „Kinigetåg“ bis „Fåsnåchtserchtig“ herrscht die Fåsnåcht über Nassereith. Heuer waren es über acht Wochen in denen es für alle Fåsnåchtler und Fåsnåchtsbegeisterte nichts anderes gab, als sich auf den großen Tag des Schellerlaufens vorzubereiten. Nun aber ist alles vorbei und umso trauriger waren alle, als [...]

„Sei letschter Muatertag“

Auskehren – kleine Fåsnåcht am Faschingsdienstag in Imst Selbst in einem Jahr ohne Schemenlaufen oder Buabefåsnåcht grassierte in Imst der Fåsnåchtsvirus. Zur Auskehr am „Fåsnåchtserchtig“ (Faschingsdienstag) tummelten sich an die 300 Masken in Imst. „Chefin“ der abendlichen Veranstaltung ist die „Hexemuater“. In diesem Jahr feierte die „Hexenmuater“, alias Bernhard Gritsch, ihren letzten Muttertag. Von Friederike [...]

Triumphales Nassereither Schellerlaufen

Die mühevolle Arbeit wurde mit Kaiserwetter belohnt Dass die Nassereither ein fåsnåchtbegeistertes Volk sind, zeigten sie wieder am letzten Sonntag bei ihrem Schellerlaufen. An die 8000 Besucher aus allen Himmelsrichtungen ließen sich dieses alle drei Jahre stattfindende Brauchtum nicht entgehen –und sogar die liebe Sonne hatte sich entschlossen, den ganzen Tag in Nassereith zu verweilen. [...]

Walder treiben Winter aus

Walder Fåsnåcht – Brauchtum seit dem 17. Jahrhundert Wie schon in den Jahren zuvor kann sich die bekannte und traditionsreiche Fåsnåcht in Wald nicht über ausbleibende Besucher beschweren. Nicht nur Einheimische freuen sich über das gelebte Brauchtum, sondern auch Touristen und Stammgäste trifft man dichtgedrängt an den Straßen, um den bestens eingeübten Auftritt der verschiedenen […]

Nassereith fiebert Schellerlaufen entgegen

„Schalleprobiere“ als letztes Vorspiel vor der Fåsnåcht am Sonntag Das „Schalleprobiere“ am letzten Sonntag lockte einige hundert Zuschauer in das Zentrum der Fernpassgemeinde. Das „Schalleprobiere“ ist nach dem „Ausruafe“ am Dreikönigstag und dem „Fåsnåchtssuache“ das letzte Schauspiel vor dem prächtigen Nassereither Schellerlaufen das am kommenden Sonntag über die Bühne gehen wird. Von Ewald Krismer Pünktlich [...]

Arzler Singeslerlauf

Buntes Treiben auf der Dorfstraße durch Arzl Am vergangenen Sonntag fand nach vier Jahren Abstinenz der Höhepunkt der Arzler Fåsnåcht, der Arzler Singeslerlauf statt. Das ganze Dorf, viele aus den benachbarten Gemeinden sowie Fåsnåchtsbegeisterte von weiter weg versammelten sich entlang der gesperrten Dorfstraße vom Oberdorf bis zur Gemeinde und bekamen ein buntes und traditionelles Spektakel [...]

„Das Schellerlaufen kann über die Bühne gehen“

Nassereith: Fåsnåcht wurde nach langem Suchen tatsächlich gefunden Dass sie in die Fåsnåcht gehen, haben die Nassereither am Dreikönigstag beschlossen. Nun aber war guter Rat teuer. Keiner konnte sich noch daran erinnern, wo sie ihre Fåsnåcht vor drei Jahren vergraben haben. Es half alles nichts, vergangenen Sonntag musste wieder das ganze Dorf ausrücken, um sie [...]

Fåsnåchts-Volltreffer in Mieming

In Mieming regierte bis zum Faschingsdienstag die Stöttlhex StöttlVIELHarmonie, Bären und Hexengruppe, Krameter mit Rintelern und Klötzlern, die Laninger, Mieminger Plattler, Liechtmesser mit „Labara“ und die Doign begeistern Einheimische und Gäste. Von Peter Bundschuh Eingeflogen vom Stöttlwald kam sie nach Jahren wieder pünktlich zu Beginn der Fåsnåcht. Bis sie die gut gehüteten Geheimnisse ihrer Schriftrolle [...]

„Drum schreie d’Imster Holdio!“

Glanzvolle Buabefåsnåcht in Imst Es war kalt, es war schönes Wetter, und vor allem: Es war überwältigend und beeindruckend. Die Imster Buabe legten eine gelungene und überzeugende Vorstellung der Begeisterung für „ihre“ Fåsnåcht ab. Sie machten in jeder Phase deutlich, dass man keine Sorge um den Fortbestand dieser ehrwürdigen Tradition zu haben braucht: Die Zukunft [...]

Buabefåsnåcht: Iatz isch es Löibe wieder schian!

Fåsnåchtsversammlung am Kinigtåg: Fåsnåcht am 4. Februar Der Tradition entsprechend machte sich Fåsnåcht-Imst am Kinigtåg zur Neuen Mittelschule Unterstadt auf, wo im großen Saal die Fåsnåchtsversammlung über die Bühne ging. Obwohl die Vorbereitungen schon seit Wochen und Monaten laufen, bedurfte es noch des formellen Beschlusses, dass „man“ Fåsnåcht geht. Was heißt „man“: Die Buben sind [...]