„Heimspiel“ für Baggersee-Freunde

Bei der Infoveranstaltung in Weißenbach gab`s viel Rückenwind für Bürgerinitiative Einen enormen Ansturm erlebte am Donnerstagabend die Mehrzweckhalle von Weißenbach: Fast 200 Menschen strömten zur Informationsveranstaltung der „Initiative Biodiversität“ in Sachen Forchacher Baggersee. Kontroverse Diskussionen gab es dabei freilich keine: Von den Befürwortern des Life-Projekts zur Renaturierung des Lechs war niemand anwesend – beziehungsweise meldete […]

„Keine Willkür, sondern Notwehr“

„Bürgerversammlung“ an der Hahntennjochstraße gegen den Motorradlärm im Lechtal fand großen Anklang „Wir haben im Lechtal kein Lärmproblem“ – also sprach Marc Baldauf, seines Zeichens Obmann von Lechtaler Tourismus, zu Toni Knittel, dem Bluatschink. Die übergroße Mehrzahl unter den Hunderten, die am Sonntag zur vom Transitforum Austria-Tirol und der Initiative „Xund`s Lechtl“ einberufenen „Bürgerversammlung“ am [...]

(Motorrad-) Lärmfrei rund ums Joch

„Zua isch – a Ruah isch“ – Bürgerversammlung fordert bestehende Schutznormen ein Am 23. Mai wurden in Stanzach die Ergebnisse der vom Land beauftragten Motorradlärmstudie vorgelegt. Das von LH-Stv. Ingrid Felipe angedachte Sonntagsfahrverbot reicht der betroffenen Bevölkerung und der IG „Xund’s Leben im Lechtl“ nicht.  Nachdruck verleiht eine am Mittwoch, dem 29. Mai, bei der […]

Ablenkungsmanöver?

Fritz Gurgiser vom Transitforum hält nichts von den rot-grünen Bahntunnelplänen Geradezu euphorisch fielen in den eigenen Reihen die Reaktionen auf das Gutachten zu einem Bahntunnel zwischen dem Außerfern und dem Inntal aus, das Grüne und SPÖ vor Kurzem in Reutte präsentierten und als Lösung der Verkehrsprobleme auf der Fernpassroute favorisierten. Fritz Gurgiser, Obmann des Transitforums […]

Gegenwind für Tunnelpläne

In Haiming diskutierte man über Auswege aus dem Transit-Dilemma – auch Außerferner dabei   „Tunnelblick“ – dieser Ausdruck ist zum Synonym für eine verengte Sichtweise geworden. Manche Politiker (sei es auf Bundes-, Landes- oder Gemeindeebene) scheinen indes nach Auffassung vieler zur Lösung von Verkehrsproblemen nur ein Mittel zu kennen: neue Tunnel. Diesem Thema widmete sich […]

„Mut zu Tirol“

An den neuen Maut- und Tunnelplänen des Landes scheiden sich nach wie vor die Geister Nachdem die Debatte um das Transit-Chaos im Außerfern und die Tunnelpläne der Landesregierung einige Wochen eher vor sich hingedümpelt war, kommt nun gewaltig Bewegung in die Sache: Die Befürworter der umstrittenen Röhren scheinen eine Offensive zu starten – und plötzlich […]

Tempo 80 und Flüsterasphalt als erster Schritt

LH-Stv. Ingrid Felipe stellt Temporeduktion in Aussicht –  IG Zirl fordert Taten statt Worte Der Verkehrslärm ist und bleibt ein Dauerbrenner in der Marktgemeinde. Unter reger Beteiligung der Zirler Bevölkerung erläuterten Politik, Lärmexperten und Mediziner im Rahmen einer Podiumsdiskussion ihre Sicht der Dinge. Seitens des Landes wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung von derzeit 100 auf 80 km/h […]

Breite Front gegen den Fernpasstunnel

Große Resonanz für die Info-Veranstaltung des Transitforums Oberland/Außerfern in Reutte Der Regen hatte keine Chance: Hunderte Außerferner (die darüber hinaus sogar noch Unterstützung durch einen Sonderbus voller Haiminger aus dem Inntal erhielten) kamen am Freitagabend zur Infoveranstaltung der Gruppe Oberland/Außerfern des Transitforums Tirol auf den Isserplatz in Reutte. Ihre Motivation: Sie wollten ihr „Nein“ zum […]

Wider der Verkehrslärmbelastung im Außerfern

„Xund‘s Lechtl“ lud zur Diskussionsrunde rund um Verkehrslärm ein Im Bezirk Reutte hält der Sommer nie allein Einzug: Sobald die Passstraßen freigegeben sind und die Sommersaison startet, vermehrfachen sich das Verkehrsaufkommen und die damit verbundene Lärmbelastung drastisch. Zur ausführlichen Diskussion der Lärmproblematik und potenzieller Lösungen am vergangenen Mittwoch lud daher „X’unds Lechtl“, eine Interessensgemeinschaft, die […]