Geister, Grotte, Gerstensaft

Unterwegs auf dem Starkenberger Panoramaweg (3): Von Tarrenz nach Imsterberg Wodurch sind die Starkenberger heute am bekanntesten? Kein Zweifel: durch das Bier, das ihren Namen trägt. Und zu der preisgekrönten Brauerei kommt man gleich zu Beginn unseres nächsten Teilabschnitts des Starkenberger Panoramawegs. Die RUNDSCHAU ist ihn für ihre Leser abgewandert. Von Jürgen Gerrmann Auf dem [...]

Von „Hoisls Angerle“ hinunter bis „Sonneck“

Der „Stammtisch Glenthof“ und sein Team-Skirennen Mit wenigen Unterbrechungen seit über 25 Jahren wird in Hoch-Imst das Team-Skirennen – das früher übrigens Gastro-Skirennen hieß – ausgetragen. Begonnen hat alles damals „beim Harlander“, wurde später vom „Stammtisch Grüner Baum“ fortgeführt und liegt heute in den Händen des „Stammtisch Glenthof“. Von Ewald Krismer Schöner hätte dieser Wintertag [...]

Rennfieber in Hoch-Imst

163 Athleten bei Snowfestival 2018 am Start Das heurige Imster Skisportfest fand am vergangenen Samstag wieder auf der Hoch-Imster „Schneid“ statt. Tolle Schneebedingungen und Sonnenschein motivierten 140 Kinder, Schüler und Schülerinnen zum Start beim Riesenslalom. Anschließend wurden die Imster Stadt- und Vereinsmeisterschaften mit 23 Skibegeisterten ausgetragen. Von Friederike Bundschuh Es schwirrt und summt im Zielraum [...]

Ski-Spaß und Tanz

Team-Skirennen und Gastroball in Imst Das Organisationsteam vom „Stammtisch Glenthof“ lud vergangenen Samstag zum Team-Skirennen nach Hoch-Imst. Frei nach den Mottos „Der Schnellste gewinnt“ und „Spaß steht im Vordergrund“ standen 202 Teilnehmer am Start und kämpften um Hundertstelsekunden. Die Siegerehrung fand im Rahmen des traditionellen Gastroballs im Stadtsaal Imst statt. Von Friederike Bundschuh Samstag, 20. [...]

Fröhliches Feiern bei Schneegestöber

Imster Bergbahnen feierten ihr 50-jähriges Bestehen mit Jubiläumsfest und gemütlichem Abend auf der Untermarkter Alm Seit 50 Jahren laden die Imster Bergbahnen zum winterlichen Skivergnügen in nächster Nähe – ein rundes Jubiläum, das vergangenes Wochenende gebührend gefeiert werden wollte Von Manuel Matt Unermüdlich versah die geschätzte Imster Seilbahn bereits vergangenen Freitagabend ihren Dienst, als nächtliche [...]