Landesweiter Baustellenstopp

Verkehrssicherheit muss gewährleitstet und Infrastruktur aufrecht erhalten bleiben Die Straßenbausaison hat gerade eben begonnen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat die Landesstraßenverwaltung nun aber alle landeseigenen Baustellen gestoppt. „Es ist uns bewusst, dass die vorübergehende Einstellung der Bauarbeiten im Straßennetz des Landes eine große wirtschaftliche Herausforderung für die Unternehmen ist und Unsicherheiten für die Mitarbeiter mit […]

2019 war ein hartes Jahr für den Tiroler Wald

Doch trotz großer Schadholzmengen konnte der gefürchtete Borkenkäfer in Schach gehalten werden „Das Jahr 2019 war neuerlich ein hartes Jahr für den Tiroler Wald und seine Besitzer. Rund drei Viertel des Windwurfholzes konnte seitdem aufgearbeitet werden. Doch trotz enormer Schadholzmengen ist es gelungen, einen Gutteil innerhalb kürzester Zeit aufzuarbeiten und den Borkenkäfer in Schach zu […]

Obsteig schläft nicht

Kommt die Neuauflage der 2012er Blockade? Im Februar vor sieben Jahren kämpften die Obsteiger gegen Tagesspitzen von 14798 Kraftfahrzeugen, davon 1821 Lkws, vorwiegend Trucks. Nunmehr ist die Belastung auf 18000 (allermeist Transit) Autos angestiegen. Was tun? Rückbaumaßnahmen die „Obsteiger Dorfautobahn“ betreffend könnten zumindest als „Erstversorgung“ dienen, aber… Von Peter Bundschuh  Würde man nicht überwiegend auf […]

Revitalisierung der „Gurgl“ hat begonnen

Lokalaugenschein mit Landeshauptmann-Stellvertretern, Bürgermeistern und TVB-Obmann am Freitag letzter Woche Über das Renaturierungsprojekt der „Gurgl“ zwischen Tarrenz und Nassereith informierten letzten Freitag die beiden Landeshauptmann-Stellvertreter Ingrid Felipe und Josef Geisler. Sie selbst überzeugten sich über den Baufortschritt, der schon vor Wochen begonnen hat. Beim Lokalaugenschein zugegen waren auch die beiden Bürgermeister Herbert Kröll von Nassereith […]

Tiroler Almbauern können nun tief durchatmen

Ab April sind die Tiroler Landwirte haftpflichtversichert – Eigenverantwortung für Almwanderer wird gesetzlich verankert Tirols Landwirte können tief durchatmen! Nach dem so genannten „Kuh-Urteil“ vor vier Wochen am Landesgericht Innsbruck stellt sich das Land Tirol nun hinter die Bauern. Bereits ab April tritt ein Versicherungsschutz in Kraft, der für Rechtssicherheit sorgt. Zudem wird die Eigenverantwortung […]

Der Knackpunkt bleibt

Im VZ Breitenwang wurden die Ergebnisse der BürgerInnenräte zum Fernpass präsentiert Was tun gegen die Blechlawine auf der Fernpass-Route, die Jahr um Jahr schlimmer wird und den Außerfernern buchstäblich auf die Nerven geht? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Eine Antwort auf diese Frage erhoffte sich die Tiroler Landesregierung von Menschen, die sich bisher […]

Der Knackpunkt bleibt

Im Veranstaltungszentrum Breitenwang wurden die Ergebnisse der Bürgerräte zum Fernpass präsentiert Was tun gegen die Blechlawine auf der Fernpass-Route, die Jahr für Jahr schlimmer wird und den Außerfernern buchstäblich auf die Nerven geht? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Eine Antwort auf diese Frage erhoffte sich die Tiroler Landesregierung von Menschen, die sich bisher […]

Großer Bahnhof für Rad-Ass Laura Stigger

Weltmeisterlicher Empfang der Gemeinde Haiming für eine große Athletin Vergangenen Donnerstag wurde Rad-Ass Laura Stigger nach einer großartigen Saison in ihrer Heimatgemeinde Haiming empfangen. Gold bei der Mountainbike-EM, Gold bei der Mountainbike-WM, Gold bei der Straßenrad-WM und Silber im Teambewerb bei den Olympischen Jugendspielen – ein Sportlerjahr für Laura, das besser nicht sein könnte. Ihr [...]

Lärmschutz Breitenwang fertig

Probebetrieb für dynamische Anzeigetafeln startet Mit der Fertigstellung des Lärmschutzes bei Reutte Süd, dem Start des Probebetriebs für die dynamischen Anzeigetafeln und dem Radweg Gurgltal hat die Tiroler Landesregierung im heurigen Jahr drei weitere Maßnahmen der Fernpass-Strategie umgesetzt. Damit sind rund zwei Drittel der vorgeschlagenen Maßnahmen realisiert. „Ziel sind die Stärkung der Mobilität in den […]

Dritte Ausbildungsrunde für Gemeindeeinsatzleitungen

Auf dem Lehrplan: Alles vom Katastrophenschutzplan über die Einsatzinformation bis zum Digitalfunk Das Bewusstsein der Gemeinden für die Bedeutung des Katastrophenmanagements ist nach wie vor hoch. Auch beim mittlerweile dritten Modul der vom Land Tirol angebotenen Schulung für die Gemeinde-Einsatzleitungen waren im Außerfern die Gemeinden mit 57 Teilnehmern wieder flächendeckend vertreten. Diesmal lag der Schwerpunkt […]