Cash und Sanktus statt Parken und Halten

Zahlreiche ImsterInnen kamen „zum Handkuss“ – Besitzstörung von Privatgrund nicht rechtens Jüngst wurde die RUNDSCHAU-Redaktion mit wilden Vorwürfen konfrontiert. Von wüsten Machenschaften wie „überzogene Forderungen“ oder gar „Geldmacherei“ sowie „Überreaktion“ war die Rede – und das alles, obwohl der Besitzer des Privatgrundes im Recht ist und die Flächen ausreichend und korrekt beschildert sind. „Seien sie […]

Imster Kulturquartier „machbar“

8-Millionen-Euro-Prognose liegt am Tisch Wie LA Bgm. Stefan Weirather in der jüngsten Gemeinderatssitzung bestätigte, fand die Präsentation einer „Machbarkeitsstudie“ statt. Hier sollte geklärt werden, ob bzw. welche Kulturbetriebe rund um den Stadtplatz man besser vernetzen kann – auch infrastrukturell. Diese Möglichkeit besteht durchaus und könnte an die 8 Millionen Euro kosten… Wie Kultur-Stadtrat Christoph Stillebacher […]