„Müssen zusammenhelfen“

Landecks RK-Bezirksstellenleiter Klimmer im Gespräch   Blaulicht-Organisationen wie das Rote Kreuz haben wegen der Corona-Krise eine sprunghaft erhöhte Arbeitsintensität. Wie es im Bezirk Landeck diesbezüglich aussieht, erklärt der Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes, Dr. Christian Klimmer.   Von Albert Unterpirker   RUNDSCHAU: Wie stark ist das Rote Kreuz im Bezirk Landeck derzeit gefordert, was ist der […]

Blut wird immer gebraucht!

Blutspenden ist trotz Quarantäne möglich Blutspenden sind lebensnotwendig und daher in der Quarantänezeit einer gesonderten Betrachtung zu unterziehen. Ein offizielles Dokument des Bundes nimmt das Blutspenden von Quarantäne bedingten Einschränkungen aus. Blutspenden dürfen also wie geplant stattfinden. Eine Blutspende ist auch in Quarantäne möglich, solange die Schutzmaßnahmen – etwa der Sicherheitsabstand – eingehalten werden. Das […]

Landeskatastrophenübung „AETOS 2019“

Für den Bezirk Imst war Nassereith der Schauplatz des Geschehens Beileibe nicht herbeigesehnte Szenarien spielten sich letzten Samstag in Nassereith ab. Gottlob war es nur die, über alle Bezirke Tirols verteilte, groß angelegte „AETOS 2019“-Landeskatastrophenübung. Für den Bezirk Imst mit der Durchführung betraut wurde die Freiwillige Feuerwehr Nassereith, die alle an sie gestellten Aufgaben mit [...]

„Man lernt schätzen, wenn man gesund ist“

Mädchen absolvieren beim Roten Kreuz in Zams das Freiwillige Soziale Jahr   Das Freiwillige Soziale Jahr ist einerseits Orientierungsmöglichkeit, andererseits aber auch Chance, Erfahrungen zu sammeln. Beim Roten Kreuz in Zams schließt demnächst die erste Absolventin ihren Einsatz ab.   Von Daniel Haueis   Vier Mädchen absolvieren beim Roten Kreuz in Zams das Freiwillige Soziale […]

Generalversammlung des Roten Kreuzes

Leistungsbilanz 2018 wurde vorgelegt In der Bezirksstelle Reutte fand  am vergangenen Dienstag die 92. ordentliche Generalversammlung des Roten Kreuzes statt. Im Rettungsheim fanden sich hauptamtlich Beschäftigte, freiwillige Helfer, Vertreter aus Politik und der Gemeinden ein. Auch von befreundeten Organisationen – der Bergrettung, Bergwacht, Feuerwehr und Polizei waren Verantwortliche gekommen. Von Michaela Weber Ob im Rettungsdienst, […]

Spürnasen, die Leben retten können

Hundestaffel „Mantrailer“ des Roten Kreuzes im Portrait   Der Einsatz ausgebildeter Suchhunde gilt als die sicherste bzw. schnellste Methode, vermisste oder verschüttete Personen zu finden. Die Hundestaffel „Mantrailer“ des Roten Kreuzes des Bezirkes Landeck arbeitet künftig auch mit Wohn- und Pflegeheimen zusammen – auch hier kann das Hilfsangebot lebensrettend sein.   Von Elisabeth Zangerl   […]

Großangelegte Übung „Beben 2019“

In Ehrwald wurde für den Ernstfall geprobt Am 23. März wurden ins Zugspitzresort an der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn, mehr als 200 Männer und Frauen verschiedenster Blaulichtorganisationen zum Übungsszenario gerufen. Übungsannahme war ein Beben mit Epizentrum im Thörlegebiet – ein durchziehendes Unwetter am Vorabend erschwerte durch Stromausfall und Vermurungen den Einsatz. Von Michaela Weber Den [...]

25 Jahre Sozialsprengel Imst

Institution auf über 20 Mitarbeiter gewachsen Klein angefangen hat der Sozialsprengel Imst vor einem Vierteljahrhundert, doch inzwischen hat er sich zu einer wichtigen und nicht mehr wegzudenkenden Institution der Bezirkshauptstadt und der umliegenden Gemeinden entwickelt. Zur großen Jubiläumsfeier wurde den Mitarbeitern für ihre Arbeit besonders gedankt und ein Blick zurück auf die Entwicklungsgeschichte des Sozial- [...]

Bluten für die Allgemeinheit

Rotes Kreuz Imst: Tag der offenen Tür stand unter dem Zeichen „Helfen“ Zum Tag der offenen Tür lud die Ortsstelle der Rettung Imst am vergangenen Samstag ein. Viele folgten der Einladung – auch aus dem uneigennützigen Grund, mit einer Blutspende anderen zu helfen. Neben der Rettungsstelle waren noch andere Einsatzorganisationen vor Ort. Auch das Kinderprogramm [...]

„Nah am Menschen“

Die Bezirkshauptmannschaft Reutte feiert am 1. September mit den Außerfernern ihr 150-jähriges Bestehen Die DonaumonarchieBackend Editor ist vor 100 Jahren untergegangen. Eine Institution indes hat die Kaiserzeit überdauert und ist lebendiger denn je: die Bezirkshauptmannschaften. Sie wurden vor 150 Jahren aus der Taufe gehoben. Ein Grund zum Feiern. In Reutte begeht man das Jubiläum (wie […]