„Dos wert’s spater numa geben“

Eine Ausstellung in der Ausstellung im Turmmuseum in Oetz Eine ganz besondere Ausstellung wurde im Turmmuseum Oetz eröffnet und ist noch bis zum Ostersamstag zu sehen: Ausgehend von den Fotografien Josef Öfners haben Schüler der PTS Ötztal selbst fotografisch festgehalten, was von ihnen in 40 Jahren bleiben soll. Die Präsentation der Fotografien wurde begleitet von […]

Als der Kaplan noch Wirt war

Erzählabend „Bergbauernleben“ im Turmmuseum in Oetz Die Bergbauernsöhne Norbert Riml „von der Seite“ im Ventertal und Ewald Schöpf, gebürtig aus Gries im Sulztal, gaben tiefe Einblicke in den Lebens- und Arbeitsalltag in den 1930er Jahren auf rund 1700 Metern Höhe. Untermalt wurde der spannenden Erzählabend durch historische Fotografien. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Ausstellung […]

Fotografie im Wandel der Zeit

Diskussion im Turmmuseum zur Geschichte der Fotografie Derzeit widmet sich das Turmmuseum Oetz ganz der Fotografie. Zur aktuellen Ausstellung mit Bildern Josef Öfners über das Leben und Arbeiten der Ötztaler, lud das Museum kürzlich zu einer Diskussion über Fotografie einst und heute. Dabei diskutierten der Leiter des Innsbrucker Stadtarchivs Lukas Morscher, der Künstler und Buchautor […]

Warum siedelten Menschen im hinteren Ötztal?

„Freitags im Museum“ beschäftigte sich mit der Siedlungsgeschichte des Ötztals In der Reihe „Freitags im Museum“ gab Univ.-Prof. Dr. Kurt Scharr im Turmmuseum Oetz einen kompakten Überblick über die Siedlungsentwicklung des hinteren Ötztals. Am Beispiel vieler Karten und Bilder vermittelte Kurt Scharr den Siedlungsprozess im Zeitraum vom 13. bis zum 19. Jahrhundert am Beispiel der [...]