Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Chronik | 18. Oktober 2021 | Gebi G. Schnöll

Sellrain feierte Wohlfühl-Mehrzweckgebäude

Sellrain feierte Wohlfühl-Mehrzweckgebäude<br />
Das neue Mehrzweckgebäude ist der ganze Stolz der Sellrainer Bevölkerung. Es hat viele Anläufe gebraucht, bis im November 2018 mit dem Bau begonnen werden konnte. Als Sellrain 2015 von einer verheerenden Hochwasserkatastrophe heimgesucht wurde, stand das Projekt kurzzeitig sogar vor dem Aus. RS-Fotos: Schnöll
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Gebi G. Schnöll
TAGS
Melachbühne Sellrain Kinderkrippe Kindergarten Mehrzweckgebäude Bürgermeister Georg Dornauer Landesrat Johannes Tratter VP-KlubobmannJakobWolf BHMichaelKirchmair Melachbühne Sellrain
Artikel teilen
Artikel teilen >

Kindergarten, Kinderkrippe, Musikkapelle und die „Melachbühne Sellrain“ freuen sich über zeitgemäße Räumlichkeiten

In Sellrain wurde am vergangenen Freitag tüchtig gefeiert, Es wurde nämlich das neue Mehrzweckgebäude gesegnet, in welchem neben dem Kindergarten und der Kinderkrippe auch Räumlichkeiten für die Musikkapelle und die „Melachbühne“ geschaffen wurden. Der Mehrzwecksaal kann natürlich auch von anderen Vereinen und Institutionen genutzt werden.
Von Gebi G. Schnöll

„Fast auf den Tag genau vor elf Jahren, nämlich am 14. Oktober 2010, wurde bei einem Vereinsstammtisch von Vereinsfunktionären der Grundstein zum Bau des Mehrzweckgebäudes gelegt. Viele haben dazu beigetragen, dass wir heute das neue Gebäude feiern können“, führte Bürgermeister Georg Dornauer bei seiner Festrede im neuen Mehrzwecksaal an. Etliche Ehrengäste waren am vergangenen Freitag seiner Einladung gefolgt. Darunter auch Landesrat Johannes Tratter, VP-Klubobmann Jakob Wolf, BH Michael Kirchmair, einige Bürgermeister der umliegenden Gemeinden sowie die beiden Sellrainer Vizebürgermeister  Harald Willam und Benedikt Singer, Gemeinderäte und noch viele andere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. In den Reihen der Ehrengäste war auch der ehemalige Sellrainer Bürgermeister Norbert Jordan, der sich während seiner Amtszeit, die 2016 endete, mit all seiner Energie für den Bau des neuen Mehrzweckgebäudes einsetzte und 2015, nach der Finanzierungszusage von LR Johannes Tratter, den ersehnten Baubescheid für das fünf Millionen Euro teure Projekt unterfertigen konnte.

Das ganze Dorf freut sich. Wie funktionell das neue Mehrzweckgebäude ist, stellten bei der Feierstunde die Kindergartenkinder, Schüler und die Schauspieler der „Melachbühne Sellrain“ mit Sing- und Tanzeinlagen sowie mit dem Theaterstück „Die erste Beichte“ vor. Zuvor gratulierte die Musikkapelle mit Ständchen, während die Schützenkompanie ihre Freude mit einem Salut zum Ausdruck brachte. Pfarrer Leopold Baumberger gab dem Mehrzweckhaus schließlich den göttlichen Segen.
 
Sellrain feierte Wohlfühl-Mehrzweckgebäude<br />
Landseüblicher Empfang mit LR Johannes Tratter, BH Michael Kirchmair, Bgm. Georg Dornauer und Schützen-Bundespressereferent Alexander Haider.
Sellrain feierte Wohlfühl-Mehrzweckgebäude<br />
Pfarrer Leopold Baumberger mit „Ministrant“ Georg Dornauer.
Sellrain feierte Wohlfühl-Mehrzweckgebäude<br />
Die Schüler der VS Sellrain bedankten sich mit einer Tanzeinlage bei der Politik für das neue Mehrzweckgebäude.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ausgabe Reutte „Park & Ride“-Anlage Ausgabe Imst Landeck Zugspitz-Scorpions Lechtal Wolfgang Winkler Gemeinde Wängle Haiming Erich Entstrasser Übersiedlung Corona Axams Bürgermeisterwahl 2022 Telfs ÖVP-Ortsparteiobmann Johann Ortner Otto Neururer ÖVP-Ortspartei Telfs Skitouren Österreichische Meisterin Ischgl Planungsverband Reutte und Umgebung Wir für Telfs Günther Platter Kapellengeschichte
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.