Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 22. November 2021 | Christine Wieser

Der Kontrabass

Der Kontrabass <br />
In dem hintergründig witzigem Einpersonenstück „Der Kontrabass“ wird die Beziehung des Musikers zu seinem sperrigen Instrument als Geliebte, Freund, Feind und Zerstörer eines selbstbestimmten Lebens thematisiert. Foto: Kuhlturstall
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Christine Wieser
TAGS
Kuhlturstall Axams Peter Mair Der Kontrabass Einpersonenstück Hassliebe Patrik Süskind
Artikel teilen
Artikel teilen >

Im „Kuhlturstall“ brillierte Peter Mair in Süskinds hintergründig witzigem Einpersonenstück

Von Christine Wieser

Die anfänglichen Lobreden auf den Kontrabass werden immer widersprüchlicher und schlagen schließlich ins Gegenteil um: Der Mann ist 35 Jahre alt, spießig, verbittert, einsam, introvertiert und nur mäßig begabt, Beamter, Mitarbeiter in einem Unternehmen namens Staatsorchester, Kontrabassist am dritten Pult. Er liebt Bach und hasst Wagner, unterschlägt hier und da im Spiel gerne Noten, teilweise viele Noten, am liebsten bei Gastdirigenten und erklärt die Welt der Musik, die sich ohne den Kontrabass nicht drehen würde. Er oszilliert in Monologen zwischen Liebe und Hass zu seinem Instrument und der Orchesterwelt. Er stillt seinen Feuchtigkeitsverlust mit Bier und hat sich verliebt – in die Sopranistin Sarah, 23, doch sie geht nicht mit ihm aus zum Fischessen, sondern mit anderen. Schuld für das Scheitern – wie könnte es anders sein – ist der Kontrabass.

Hassliebe. Genial komisch erzählt Patrik Süskind die Geschichte eines Musikers, der in Hassliebe mit seinem Instrument verbunden ist. Seit der Uraufführung 1985 avancierte dieses Stück zu einem der meistgespielten in Europa. Der Theaterabend im ausverkauften „Kuhlturstall“ Axams verging wie im Flug. Der 35-jährige Innsbrucker Schauspieler Peter Mair hatte offensichtlich selbst große Freude an seinem zweistündigen Soloauftritt als Kontrabassist. Die gute Laune übertrug sich auf die vielen (Stamm)Gäste des seit 2018 bestehenden Theaterzentrums in Axams. Ein Kulturzentrum, das Dank seiner Obfrau Elfriede Zorn und ihrem Team sowohl Schauspielern als auch dem Publikum jedes Mal aufs Neue einen ganz besonderen Abend bereitet.
 
Der Kontrabass <br />
Der Innsbrucker Schauspieler Peter Mair in „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind.
Der Kontrabass <br />
Peter Mair als mittelmäßig begabter Kontrabassspieler im „Kuhlturstall“ Axams.
Der Kontrabass <br />
Der Berufsmusiker, der sein Instrument in Wirklichkeit hasst. RS-Fotos: Wieser
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
erneuerbare Energien Corona Eishockey Übersiedlung Jahreshauptversammlung Bürgermeisterwahl 2022 SV Zams Jerzens kematenkultur Axams Daniel Stütz SC Breitenwang Special Handicap Günther Platter Ausgabe Imst Zirl ars cultus Silzbulls Ausgabe Reutte Telfs ÖVP-Ortspartei Telfs Tourismus Zugspitz-Scorpions Österreichische Meisterin ÖVP-Ortsparteiobmann Johann Ortner Tiroler Landesliga
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.