Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

„Jazz Dance“ - von gefühlvoll bis cool

Die Tanzklassen der LMS Telfs verzauberten mit ihrer Tanzshow „Let´s dance“ einmal mehr das Publikum

Vom Musical über Funky Jazz, von schnell und voll Power über langsam und elegant, bis hin zu Einflüssen aus Bollywood, Hip-Hop und Afro: Der „Jazz Dance“ besticht durch seine Vielfalt. Einmal pro Jahr wird das Gelernte bei einer großen Tanzshow im Rathaussaal Telfs präsentiert. „Let’s dance“ unter der Leitung der Klassenlehrerinnen Julia Beer und Garcia Kasenbacher begeisterte auch in diesem Jahr den vollen Rathaussaal in Telfs.
7. Mai 2024 | von Friederike Hirsch
„Jazz Dance“ - von gefühlvoll bis cool
Frech und lebendig, schnell und voll Power präsentierten sich die Schülerinnen der Klasse von Julia Beer. Foto: Hirsch
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert wird an der LMS Telfs getanzt. Das umfassende Angebot an Tanzklassen an der Musikschule Telfs ist in seiner Form einzigartig. Zwei professionell ausgestattete Säle mit Spiegelwand, Schwingboden und Stangen laden zum Auspowern ein. Die Vielfalt der Tanzstile und der engagierte Unterricht durch qualifizierte Pädagogen ermöglichen eine solide Grundausbildung. Zahlreiche Top-Plätze beim „Austria Dance Cup“ oder beim „Austria National Dance Championship“ zeugen vom hohen tänzerischen Standard der Tanzklassen.

„JAZZ DANCE“ IN TELFS. So vielfältig wie der Jazz selbst ist auch der „Jazz Dance“. An der LMS Telfs wird dieser Vielfalt Rechnung getragen. Von Musical über Funky Jazz, von schnell und voll Power über langsam und elegant bis hin zu Einflüssen aus Bollywood, Hip-Hop und Afro wird den Schülern vor allem Eines gelehrt: Spaß am Tanzen. Jedes Jahr stehen die Tanzschüler auf der Bühne des Rathaussaales in Telfs, um das Gelernte einem breiten Publikum zu präsentieren. „Let’s dance“ bieten schon den Jazz-Minis, die jüngsten Mitglieder sind fünf Jahre alt, die Möglichkeit, Bühnenluft zu schnuppern.

„LET'S DANCE“. In diesem Jahr eröffneten die Tanzschülerinnen der Klasse Julia Beer den bunten Jazz-Reigen. Während der zwei Stunden entfaltete sich vor dem vollen Rathaussaal ein geballtes Programm. Abwechslungsreich, bewegungsintensiv und gleichzeitig harmonisch reihte sich eine Choreografie an die andere. Immer mittendrin die Kleinsten, liebevoll und mit viel Einfühlungsvermögen in die Show integriert. Als Zuschauer hatte man oft den Eindruck, dass die Tänzerinnen mit den Bewegungen „spielen“. Die schnellen Bein- und Fußbewegungen der Schülerinnen machten die Show lebhaft und energiegeladen. Gespickt mit lyrisch vertanzten Songs im Lyric-Dance und  akzentuierter Contemporary verzauberte die Klasse Julia Beer das Publikum. Beeindruckend das Körperbewusstsein und  Rhythmusgefühl von den Jüngsten bis hin zu den Fortgeschrittenen. Fließende Bewegungen, dynamische Sprünge, präzise Drehungen und viel Glitzer an den Kostümen verliehen den Tänzen eine zusätzliche Dimension. Frech und lebendig, schnell und voll Power präsentierten sich die Tänzerinnen und rissen das Publikum in Telfs förmlich mit. Ausdrucksstark choreografiert in den langsam, eleganten lyrisch vertanzten Songs verzückten die Schülerinnen im Rathaussaal.  Von energiegeladen bis erdig, von gefühlvoll bis cool zeigten die Tänzerinnen ihr breites Jazz-Dance-Können. Wie breit das Können der Tänzerinnen ist, zeigt sich daran, dass einige der Schülerinnen sich für den „Dance World Cup“ in Prag qualifizieren konnten.
„Jazz Dance“ - von gefühlvoll bis cool
Bekannte Elemente aus Ballett und Modern Dance, umgesetzt in kreative Choreografie, verlangten den Tänzerinnen viel ab. Foto: Hirsch

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.