Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 31. August 2020 | Christine Le Bec

Jesse Grande ließ den Telfer Kultursommer ausklingen

Jesse Grande ließ den Telfer Kultursommer ausklingen<br />
Eine heiße Aktie am Musikmarkt: Alex Figl an der Gitarre sowie genialer Ziachorgelspieler. Fotos: Christine Le Bec
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Christine Le Bec
TAGS
Jesse Grande Sommerkulturprogramm Telfs Konzert
Artikel teilen
Artikel teilen >

Großartiges Konzert am vergangenen Samstag im Rathaussaal mit Standing ovations

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Der Marktgemeinde Telfs gebührt in diesem Zusammenhang ein besonderes Lob dafür, dass sie trotz Corona-Pandemie ein durchaus abwechslungsreiches Sommerkulturprogramm für groß und klein auf die Füße stellte. Samstagabend klang der diesjährige ganz besondere Kultursommer mit einem Konzert eines ganz besonderen Lokalmatadors aus: nämlich mit Jesse Grande.
Von Christine Le Bec

Googelt man „Jesse Grande“, findet man unter diesem Begriff ein Soloprojekt, das 2019 startete, einen Theologen, Produzenten, Entrepreneur und Musiker, der 2020 für seine Arbeit den „Hubert von Goisern-Kulturpreis“ erhielt und der seine Musik als „waghalsig und laut, als eine futuristische Mischung aus Dialektblues und Eiertanz“ beschreibt.

Spannende Ansage. Das Konzert am Samstagabend war tatsächlich laut. Was nicht so sehr an der Musik, sondern vor allem an dem pandemiebedingt dünn bestuhlten Rathaussaal lag. Die Liedtexte, die von UNO, dem Kartenspiel, der Liebe oder dem Bier erzählten, waren zum Teil bluesig aber durchaus auch rockig und bis auf „Johnny be good“ und „Girls just want to have fun“ ausschließlich im (Telfer) Dialekt. Futuristisch waren an dem Abend maximal die Titel zweier Songs, nämlich „I kimm aus der Zukunft“ und „Außerirdischer“. Gut so, denn zu Blues und Rock lässt sich – in Corona-zeiten sitzend – wunderbar mitwippen und richtig so, denn der Abend endete mit Standing ovations für die vier äußerst bescheidenen, super-
lockeren Profis, die spielten und alles gaben, ganz so, als wäre es ein Konzert wie dazumal, vor Corona.

 
Jesse Grande ließ den Telfer Kultursommer ausklingen<br />
Jesse Grande, der Sänger und Gitarrist aus Telfs, immer für ein Späßchen mit seinen eingefleischten Fans zu haben.
Jesse Grande ließ den Telfer Kultursommer ausklingen<br />
Alex Figl mit seiner geliebten Ziachorgel. Ohne dieses Instrument könnte er sich ein musikalisches Leben nicht vorstellen.
Jesse Grande ließ den Telfer Kultursommer ausklingen<br />
Der Drummer David Lenz in Action. Auch er sorgte mit seinem Instrument für schallenden Applaus.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ärztenotdienst Mahnwache Corona Ötztal ÖGB Reutte praktische Ärzte Imster Bergbahnen St. Anton ÖBB Tiroler Volksschauspiele Lesbos Thomas Gassner Ausgabe Imst Ausgabe Telfs Österreichisches Kuratoriums für Alpine Sicherheit Telfs Initiative "Hoffnung für Flüchtlinge" Regina Karlen Landeck künstlerische Leiter Christoph Nix Naturbahnrodeln Flüchtlingshilfe modernen und kundenfreundlichen Eintrittstor Ölgemälde Impfung
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.