Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 12. Juli 2021 | Lia Buchner

Leichte Muse

Leichte Muse<br />
Das Obertöne Ensemble: Höchste Aufmerksamkeit für das gemeinsame Spiel.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Lia Buchner
TAGS
Obertöne Kammermusik Festivals in Stift Stams Obertöne Stift Stams Obertöne Sommermusik
Artikel teilen
Artikel teilen >

Zwei „Obertöne Sommermusik“-Konzerte in Stift Stams

Unkonventionelle Programmgestaltung und exzellente Musiker: damit hat sich das Ensemble des Obertöne Kammermusik Festivals in Stift Stams längst einen Namen gemacht. Zum zweiten Mal fand nun als sommerlicher Auftakt die „Obertöne Sommermusik“ statt, mit zwei kontrastreich gestalteten Konzerten – und natürlich exzellenten Musikern.
Von Lia Buchner

Jedes der beiden Konzerte führte in eigene musikalische Welten. Der erste Abend brachte „Ungehörte Barockmusik“ in den Konventhof des Stiftes Stams, der zweite Abend verzauberte mit lateinamerikanischen und georgischen Rhythmen. Wegen unsicherer Wetterprognose spielten die Musiker nicht wie geplant im Orangeriegarten, sondern zogen in den Bernardisaal als Ausweichquartier um. Schon bei den ersten Takten der „Musicas Populares Brasileiras“ – die kurzen Stücke sind alle nach Desserts benannt – war klar: dieses Obertöne Kammermusik-Ensemble ist unerhört wandlungsfähig. Der wunderbare Pianist Nenad Lecic bildete gemeinsam mit Chris Norz am Schlagwerk und dem kurzfristig eingesprungenen Jan Krigovski am Bass, der beim Konzert vor zwei Wochen noch den barocken Voilone gespielt hatte, eine kleine Rhythmusgruppe. Und sofort war brasilianische Stimmung im Bernardisaal. Rafael Bonavita, der Gitarrist aus Uruguay, war in seinem musikalischen Element, das ganze Konzert lang sah man ihn selig strahlen.

Lebensfreude dominierte das Konzert. Mariya Nesterovska an der Geige überzeugte ein weiteres Mal mit ihrem nuancenreichen und aufgeweckten Spiel. Besonders schön zeigte sich ihre Brillanz in den Miniaturen von Gija Kantscheli, einem georgischen Komponisten, der bei sich zu Hause für seine originellen Kompositionen bekannt ist. Mit viel musikalischem Witz gestaltete Nesterovska das Spiel mit dem Laut und Leise zwischen Klavier und Violine, zwischen tosendem Tastenhämmern und wispernder Violinstimme.
Eine jazzige Interpretation der Chick Corea-Nummer „La Fiesta“ in der spannenden Besetzung mit Fagott, Bass und Schlagzeug zeigte die große musikalische Beweglichkeit des internationalen Obertöne-Ensembles. Das abschließende „Sambamar“ von Celso Machando klang so, wie es der Name verspricht: Nach Sonne, Meer und purer Lebensfreude. Diese Lebensfreude dominierte das gesamte Konzert, das Ensemble spielte immer mit höchster Aufmerksamkeit für einander und mit viel sicht- und hörbarem Spaß am gemeinsamen Musizieren. Die Vorfreude auf die herbstlichen Obertöne Kammermusiktage von 15. bis 19. September in Stift Stams ist groß.
 
Leichte Muse<br />
Glücksstrahlend: Gitarrist Rafael Bonavita.
Leichte Muse<br />
Nenad Lecic und Mariya Nesterovska: Musikalisch gewitztes Spiel zwischen Klavier und Violine.
Leichte Muse<br />
Hubert Mittermayer Nesterovska, Chris Norz und Jan Krigovsky (v.l.) jazzen mit Chick Corea. RS-Fotos: Buchner
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ötztaler Alpen Zirler Elias Schneitter Zusammen Helfen Wolfgang Winkler SC Breitenwang Sonja Ledl-Rossmann SPG Prutz/Serfaus Bürgermeister Rudolf Häusler Ötztal Tourismus Lehrlinge Landeck Ausgabe Reutte Joachim Weirather SV Zams Regina Karlen Erwin Reheis Ötzi Sautens Zirl Telfs Stift Stams Ausgabe Imst Günter Salchner e5 Kematen
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.