Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 11. Oktober 2021 | Lia Buchner

Lesemarathon

Lesemarathon<br />
„Wenn man gar keinen Ort mehr hat.“ Norbert Gstrein (r.) im Gespräch mit Joachim Leitner über seinen aktuellen Roman „Der zweite Jakob“. RS-Fotos: Buchner
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Lia Buchner
TAGS
Götzens Kultur.Werk.Axams Lange Nacht der Literatur Norbert Gstrein Bettina Gärtners
Artikel teilen
Artikel teilen >

Lange Nacht der Literatur des Kultur.Werk.Axams heuer in Götzens

Die Vorgängerveranstaltungen LiteraTour waren ein unerwartet großer Erfolg, seit zwei Jahren organisiert das Kultur.Werk.Axams die herbstlichen Lesungen nun stationär als „Lange Nacht der Literatur“. Dieses Jahr waren Norbert Gstrein, Bettina Gärtner und der Newcomer Matthias Gruber mit ihren Neuerscheinungen im Gemeindehaus Götzens zu Gast.
Von Lia Buchner

Den Anfang der „Langen Nacht der Literatur“ machte Norbert Gstrein. Er gilt als Tiroler Vorzeige-Autor, auch wenn er selbst mit diesem Label gelegentlich hadert. Sein Leben findet seit gefühlt hundert Jahren nicht mehr in Tirol statt – doch ist die alpine Szenerie für ihn inzwischen wieder ein willkommenes, erdendes Gegengewicht geworden. Besuchshalber im richtigen Leben und auch literarisch im Kontrast zu den weltoffenen, häufig in Amerika spielenden Handlungen seiner Romane. So auch in seinem neuen Buch „Der zweite Jakob“, dessen Hauptfigur, Jakob, einer Tiroler Hoteliersfamilie entstammt, als Schauspieler viel herumkommt, und versucht, seine Tochter bewusst und programmatisch zu „entheimaten“, um ihr ein Außenseiter Dasein in der engen Dorfgesellschaft zu ersparen. Im Gespräch mit Joachim Leitner gesteht Gstrein dann, dass er sich „in der Selbstmythologisierung für einen verhinderten amerikanischen Schriftsteller“ halte. „Nach Amerika kann man sich fortphantasieren, wenn man gar keinen Ort mehr hat.“ Gstreins Sprache ist glasklar und nüchtern, seine Bilder hochpräzise. Wie immer eine Freude.

Arbeitswelten. Bettina Gärtners Roman „Herrmann“ spielt in der Welt der Büros, der Wirtschaft, einer Welt in der sie sich bestens auskennt. Bettina Gärtner war viele Jahre lang als Grafikerin selbständig, kennt das Auf und Ab der Unternehmerin und auch die Verflechtungen und Fallstricke der Arbeitswelt. Die Hauptfigur ihres Romans führt ein eher unspektakuläres Mittvierziger-Leben zwischen Hauptstadt, Kleinstadt und Heimatgemeinde, möchte ein wenig Karriere machen, hadert mit dem Erbe ihres Vaters und plötzlich überschlagen sich die beruflichen und privaten Ereignisse. Der Sprachwitz der Autorin macht die Milieu- und Charakterstudie zu einer interessanten Entdeckungsreise, auch wenn ihre Bilder gelegentlich rumpeln.

Wettbewerbssieger. Den Abschluss der wirklich langen Literaturnacht macht Matthias Gruber. Er ist Gewinner des FM4 Kurzgeschichtenwettbewerbs Wortlaut 2020 und einer der interessantesten Nachwuchsautoren. Er liest seinen FM4 Siegertext „Hinter dem Mond“, eine kluge Kurzgeschichte über ein Paar, das vor der Entscheidung der selektiven Abtreibung steht. Er erzählt in federleichter Sprache, in die sich unvermutet Schwere mischt. Gerade diese Breite macht seinen Text interessant.
 
Lesemarathon<br />
Glasklare Sätze, hochpräzise Bilder. Norbert Gstreins Sprache macht keine Kompromisse.
Lesemarathon<br />
Bettina Gärtner erzählt aus der (Arbeits-)Welt des Mittvierzigers „Herrmann“.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Josef Huber Ötztal-Bahnhof Ausgabe Reutte Naturpark Tiroler Lech Ausgabe Imst Pitztal LH Günther Platter VZ Breitenwang barocken Malereien Lech-Life-Symposium Götzens Österreichischer Tierschutzverein Josef Leitner Ziegelwies SV Reutte uni goes Reutte Kulturzeit Außerfern Huanza 2021 Hotel Maximilian Telfs Haiming Landesliga West Nacht der Museen Außerfern/Allgäu Zirl Zirlerberg Kulturzeit Außerfern Huanza
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.