Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 25. Mai 2021 | Beatrice Hackl

Orgelsommer in der Pfarrkirche Peter und Paul

Orgelsommer in der Pfarrkirche Peter und Paul<br />
Die Orgel in der Pfarrkirche Peter und Paul wird jeden Samstag im Juni von unterschiedlichen Künstlern bespielt. Das Abschluss- bzw. Hauptkonzert findet am Sonntag, dem 26. Juni statt und steht ganz im Zeichen von „Frauen an der Orgel“.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Beatrice Hackl
TAGS
Kulturprojekt Orgelsommer Pfarrkirche Peter und Paul OrgelKlänge Telfs
Artikel teilen
Artikel teilen >

Pollingerin ruft „OrgelKlänge Telfs“ an der Pirchner-Orgel mit drei Matineen und einem Hauptkonzert ins Leben

Mit 33 Registern, rund. 2700 Pfeifen und zwei Spieltischen bietet die 1987 erbaute Reinisch-Pirchner-Orgel in der Telfer Pfarrkirche Peter und Paul enormes musikalisches Potenzial. Dieses wird im Juni von arrivierten und jungen Top-Organisten ausgeschöpft, und zwar im Rahmen der Konzertreihe „OrgelKlänge Telfs“ 2021, die von der Marktgemeinde Telfs unterstützt wird.
Von Beatrice Hackl

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kulturprojekt der Pollinger Pianistin und Organistin Johanna Strickner, die auch an der Landesmusikschule Telfs Klavier unterrichtet. Sie organisiert die Konzertreihe im Rahmen ihres Masterstudiums für Instrumentalpädagogik. „Als Kind habe ich nicht nur Klavier, sondern auch Orgel bei Albert Knapp an der Musikschule in Telfs gelernt. Später im Bachelorstudium wurden Klavier mein Hauptfach und Orgel mein Nebenfach. Während meines Studiums habe ich viele, viele Stunden auf der Pirchner-Orgel geübt und meine Musikschul-Abschlussprüfung da-rauf absolviert. So reifte über Jahre die Idee, auf dieser Orgel Konzerte zu veranstalten“, berichtet die Initiatorin, der es die Pirchner-Orgel seit jeher angetan hat. Die Orgel verfügt über zwei Spieltische. Einer davon bedient die gesamte Orgel mit drei Manualen. Der andere macht es möglich, mit einem Manual das Rückwerk separat zu bespielen. 

Drei Matineen. Strickner ließ ihren Gedanken Taten folgen, und es ist ihr gelungen für die Zeit vom 5. bis 26. Juni hochkarätige Organisten nach Telfs zu verpflichten. Die abwechslungsreichen Konzerte werden ein Programm quer durch die Epochen zu Gehör bringen. Bei der ersten Matinee am Samstag, dem 5. Juni, um 11 Uhr, lässt niemand geringerer als Albert Knapp – bis 2012 Organist und Kirchenmusikleiter in der Pfarrkirche Peter und Paul sowie seit 2018 Domorganist in Innsbruck, – „seine“ Pirchner-Orgel erklingen. Die zweite Matinee am Samstag, dem 12. Juni, um 11 Uhr, bestreiten Schüler der Landesmusikschule Telfs. Unterrichtet werden die jungen Musiker von Albert Knapp. „Das Fach Orgel wird in Tirol leider nur von wenigen Schülern besucht – umso wichtiger, dass diese gehört werden“, ist Strickner überzeugt. Die dritte Matinee am Samstag, dem 19. Juni, um 11 Uhr, gestaltet Elias Praxmarer. Er ist ein junger Organist, der bereits eine bemerkenswerte Karriere vorweisen kann. Seit 2018 agiert er unter anderem als Stiftsorganist in Stams.

Hauptkonzert. Den fulminanten Abschluss der „Orgel-Klänge Telfs“ 2021 bildet das am Samstag, dem 26. Juni, um 18.30 Uhr stattfindende Hauptkonzert unter dem Motto „Frauen an der Orgel“. Besucher dürfen sich auf die Organistinnen Anne Horsch, Elisabeth Hubmann und Hanna Hainz freuen. Umrahmt wird die Veranstaltung durch eine Moderation zum Thema von Siljarosa Schletterer. Bei allen vier Terminen werden freiwillige Spenden erbeten. Weitere Informationen zu den Künstlern und zum Programm finden sich auf facebook.com/orgelklaengetelfs sowie auf instagram.com/orgelklaengetelfs. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen für einen Konzertbesuch.
Orgelsommer in der Pfarrkirche Peter und Paul<br />
Johanna Strickner aus Polling ist die Initiatorin der Konzertreihe.Fotos: privat
Orgelsommer in der Pfarrkirche Peter und Paul<br />
Reinisch-Pirchner-Orgel in der Telfer Pfarrkirche Peter und Paul.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
SC Breitenwang Erwin Reheis Günter Salchner Sonja Ledl-Rossmann Bürgermeister Rudolf Häusler Joachim Weirather Ötztaler Alpen Zirl Zusammen Helfen e5 Zirler Elias Schneitter Sautens Ausgabe Reutte Kematen SV Zams Regina Karlen Wolfgang Winkler Ausgabe Imst SPG Prutz/Serfaus Telfs Ötztal Tourismus Stift Stams Lehrlinge Ötzi Landeck
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.