Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 18. Jänner 2021 | Beatrice Hackl

Volle Kraft voraus – auf in die neue Spielzeit

Volle Kraft voraus – auf in die neue Spielzeit
Der Tiroler Thomas Gassner (r.) wurde von Bgm. Christian Härting offiziell als interimistischer Geschäftsführer der Tiroler Volksschauspiele gemeinnützige GmbH. in Telfs begrüßt. Foto: MG Telfs/Pichler
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Beatrice Hackl
TAGS
Thomas Gassner Tiroler Volksschauspiele Wirtschafts- und Spielplan künstlerische Leiter Christoph Nix interimistischer Geschäftsführer Thomas Gassner Antrittsbesuch
Artikel teilen
Artikel teilen >

Neuer interimistischer Geschäftsführer der Tiroler Volksschauspiele absolviert Antrittsbesuch

Hinter den Tiroler Volksschauspielen liegt ein bewegtes Jahr, eines in dem gleich mehrere Gewitterwolken am Festivalhimmel aufzogen. Kehrt nun mit neuen Wegen und neuem Personal wieder Ruhe ein? Neu ist auch der interimistische Geschäftsführer – Thomas Gassner. Der Tiroler Theaterprofi fungiert seit 1. Jänner als neuer Geschäftsführer der Tiroler Volksschauspiele. Er ist nach den Feiertagen in ein spannendes Arbeitsjahr gestartet. Die große Programm-Präsentation für 2021 wurde vorerst für den 12. Februar terminisiert. Ab Montag, dem 18. Jänner, ist auch die neue Website www.volksschauspiele.at online abrufbar.
Von Beatrice Hackl

Im Rahmen seines Antrittsbesuchs bei Bgm. Christian Härting als Vorsitzendem der Generalversammlung wurden alle organisatorischen Weichen für den Arbeitsbeginn gestellt. Auch Verena Schopper, neue Assistentin der Geschäftsführung und in der Theaterszene ebenfalls bestens vernetzt, stellte sich bei dieser Gelegenheit vor. Gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter Christoph Nix und dem gesamten Volksschauspiele-Team wollen die beiden Tirols größtes Theaterfestival zu neuem Glanz führen. Mit Spannung erwartet wird die große Programm-Präsentation, die nun abermals aufgrund des Corona-Lockdowns verschoben werden musste – auf 12. Februar. Formal bekleidet der studierte Betriebswirt Gassner das Amt interimistisch. Um nämlich nach dem Ausscheiden der bisherigen Geschäftsführerin Ruth Haas für die Spielsaison 2021 gerüstet zu sein, hatte die Generalversammlung bekanntlich am 10. Dezember 2020 mehrheitlich beschlossen, einen interimistischen Geschäftsführer zu bestellen. Nach intensiven Vorgesprächen war der Schauspieler, Regisseur, Autor, Juror, Festivalleiter und bisherige Tiroler Theaterverbands-Funktionär als geeignetster Kandidat für die kaufmännische Leitung hervorgegangen. Den Tiroler Volksschauspielen ist der 51-Jährige schon seit Jahrzehnten verbunden: „Als Jugendlicher im Publikum, als Schauspieler auf der Bühne und nun als Geschäftsführer. Dieser Aufgabe stelle ich mich gerne, zumal ich Christoph Nix sehr schätze und wir sehr gut zusammenarbeiten.“ Eine gesetzeskonforme öffentliche Ausschreibung des Postens läuft bereits.

Wirtschafts- und Spielplan stehen. Ausgestattet mit einem Budget von rund 950.000 Euro, ausgeglichen in Ausgaben und Einnahmen, starten die Tiroler Volksschauspiele in die Spielsaison 2021. Die größten Fördergeber sind das Land Tirol, die Marktgemeinde Telfs als Eigentümerin, der Bund sowie der Tourismusverband Innsbruck. Zahlreiche Sponsoren sind bereits mit an Bord, weitere sollen folgen. Am Spielplan stehen mehrere größere und kleinere Produktionen, die von 15. Juli bis 29. August an den unterschiedlichsten Spielorten gezeigt werden. Der künstlerische Leiter Christoph Nix ist voller Tatendrang: „Wir brennen darauf loszulegen und werden einen bunten Spielplan mit aktuellen Bezügen, mit spürbarer Nähe zum Publikum, zu Tirol, zu Telfs, präsentieren. Vielfalt ist Programm.“ 
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ausgabe Imst Bürgermeister Günter Salchner Stefan Weirather Hoch-Imst Telfs Zwölferspitze Marktgemeinde Reutte „Gustl“ Stams „Corona-Nothilfe“ Gemeinderatswahl 2022 Hans-Peter Bock Fließ Zirler Vizebürgermeisterinnen Iris Zangerl-Walser (Zukunft Zirl) Zirl Tarrenz Ausstellung Ötzerau landwirtschaftliches Auslandspraktikum Ausgabe Reutte ÖBB-Kundenservice Zams Pitztal ÖFB-Teammanagerin Isabel Hochstöger Ötztaler Mountainbike Festival
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.