Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Politik | 7. Feber 2022 | Gebi G. Schnöll

ÖVP gab Startschuss zum Wahlkampf 2022

ÖVP gab Startschuss zum Wahlkampf 2022
Stellten sich der Presse: V.l. Bürgermeisterkandidat Werner Hackl (Hall), Bürgermeisterin Daniela Kampfl (Mils), LH Günther Platter, ÖVP-Landesgeschäftsführer Martin Malaun und Bürgermeister Thomas Oberbeirsteiner (Wattens). Foto: zeitungsfoto.at
Feedback geben
REDAKTION
Telfs  Gebi G. Schnöll
TAGS
ÖVP-Landesgeschäftsführer Martin Malaun Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen Bürgermeisterkandidaten ÖVP Wahlkampf LH Günther Platter ÖVP-Gemeinderäte ÖVP-Bürgermeister Tiroler Volkspartei
Artikel teilen
Artikel teilen >

In 273 Gemeinden kandidieren 475 ÖVP- bzw. ÖVP-nahe Listen und 350 bürgerliche Bürgermeisterkandidaten

In 273 Tiroler Gemeinden finden am 27. Feber die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Die ÖVP ist vergangenen Donnerstag in Mils b. Hall mit einer Pressekonferenz offiziell in den Wahlkampf gestartet. LH Günther Platter betonte dabei, dass man von ÖVP-Seite diese Wahl sehr ernst nehme!
Von Gebi G. Schnöll

„Dieser Wahlgang ist für die ÖVP von essenzieller Bedeutung. Die Gemeinden sind das Rückgrat des Landes, die ÖVP-Gemeinderäte und ÖVP-Bürgermeister sind das Rückgrat der Tiroler Volkspartei“, betonte LH Günther Platter bei der Pressekonferenz. Er selbst war fast zwölf Jahre Bürgermeister in Zams, und er weiß, was es bedeutet, Gemeinderat oder Bürgermeister zu sein. „Das ist eine wunderschöne Tätigkeit: Man kann das Dorfleben mitgestalten und mitverwalten. Es freut mich riesig, dass die wahlwerbenden Listen mit vielen jungen Leuten besetzt sind, und es freut mich riesig, dass die Listen auch zusehends weiblicher werden“, so Platter, der sich in seiner (Wahl)-Rede bei allen Tiroler Gemeindepolitikern für das Engagement während der letzten zwei Pandemiejahre bedankte.

Große Unterstützung aus der VP-zentrale. ÖVP-Landesgeschäftsführer Martin Malaun berichtete, dass am 27. Feber 860 Listen und 560 Bürgermeisterkandidaten kandidieren. „Die ÖVP-Landespartei unterstützt 475 ÖVP- bzw. ÖVP-nahe Listen und 350 bürgerliche Bürgermeisterkandidaten finanziell und organisatorisch“, erläuterte Malaun. In 150 Gemeinden werden die wahlwerbenden Listen und Bürgermeisterkandidaten mit Wahlgeschenken wie Zündhölzern und Watterkarten unterstützt, in 120 Gemeinden gibt es grafische Betreuung, in 100 Gemeinden liefert die Landesgeschäftsstelle den VP-Listen Textvorschläge für Postwürfe und Folder, in 80 Gemeinden wird die Pressearbeit unterstützt, in rund 30 Gemeinden wird bei Online-Umfragen, bei der Gestaltung der Homepages und bei Social-Media-Auftritten geholfen. Die VP-Landesgeschäftsstelle bietet zudem auch 14 unterschiedliche Seminare an, um die VP-Kandidaten bestmöglich in der Rethorik und Medienarbeit sowie beim Teamtraining und bei den Bürgerkontakten zu unterstützen. In Summe sind es seit vergangenem Herbst 400 Beratungstermine, die abgeleistet wurden. „Die Tiroler ÖVP investiert in den Wahlkampf zwischen 250.000 und 300.00 Euro. Mich freut es, dass es so viele bürgerliche Listen mit jungen Leuten gibt, die es alle ernst nehmen, zukunftsorientierte Wahlprogramme zu erstellen“, erklärte Malaun abschließend.  2016 gab es nur 25 Listen, die „Tiroler Volkspartei“ bzw. „ÖVP“ im Titel hatten. Wieviele es heuer sind, weiß man noch nicht. „Es ist einfach leichter, als Bürgerliste Kandidaten zu gewinnen“, erklärte dazu der Wattener Bürgermeister Thomas Oberbeirsteiner.
 
ÖVP gab Startschuss zum Wahlkampf 2022
LH Platter betonte bei der Pressekonferenz, dass die Wahl sehr ernst genommen werde. RS-Foto: Schnöll
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
St. Leonhard im Pitztal ÖVP Bezirk Imst Almwirtschaft Tourismus Tiroler Volksschauspiele Landeck Lechtal Ökologisierung Internationaler Feuerwerbewerb ÖGB Seefeld Telfs Reutte Vernissage großer Wegerich Ischgl Chronik So war es früher Margarete Maultasch Ötztal Ausstellung Monster und Margarete Ausgabe Reutte Sautens Polling
Nach oben