Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | So war es früher | 14. Feber 2022 | Stefan Dietrich

So war es früher – Ausgabe Telfs (07/2022)

So war es früher – Ausgabe Telfs (07/2022)
Feedback geben
REDAKTION
Telfs  Stefan Dietrich
TAGS
So war es früher 1919 Gemeinderat Telfs Gemeindevertretung
Artikel teilen
Artikel teilen >
Den Gemeinderat zu wählen, wie es demnächst wieder der Fall ist, erscheint uns heute ganz selbstverständlich. Doch das war es nicht immer. Die ersten wirklich demokratisch gewählten Gemeindevertretungen gab es in Tirol im Jahr 1919, also vor etwas mehr als 100 Jahren. Aus dieser Zeit stammt die hier abgebildete, handgeschriebene Kandidatenliste der Sozialdemokratischen Partei in Telfs. Damals, am 16. November 1919, wurde der Gemeinderat erstmals durch eine allgemeine, gleiche, freie und geheime Wahl bestimmt. Zuvor, während der Monarchie, hatte das Zensuswahlrecht gegolten: Nur männliche Bürger, die eine gewisse Steuerleistung nachweisen konnten, durften ihre Stimme abgeben. Das hieß, dass z. B. im 3000-Einwohner-Ort Telfs nur rund 300 wohlhabende Männer über die Gemeindevertretung entschieden. So überrascht es nicht, dass es in der Marktgemeinde bis 1919 nur bürgerliche und nationale Mandatare gab. Die Wahl vom 16. November 1919, bei der erstmals alle erwachsenen Bürgerinnen und Bürger abstimmen durften, war für die Sozialdemokraten in der Textilarbeitergemeinde Telfs mit großen Erwartungen verbunden. Doch sie wurden enttäuscht. Konservative und bürgerliche Kreise betrieben, unterstützt von der Kirche, einen intensiven Wahlkampf, bei dem es ihnen gelang, vor allem viele der jetzt wahlberechtigten Frauen auf ihre Seite zu ziehen. Schließlich errangen die konservative Volkspartei elf, die mit ihnen verbündeten Deutschfreiheitlichen drei und die Sozialdemokraten sechs Mandate. Bei der konstituierenden Sitzung am 2. Dezember 1919 wählte der Gemeinderat den Volkspartei-Spitzenkandidaten Josef Gapp zum Bürgermeister. Erster Vizebürgermeister wurde der Deutschfreiheitliche Johann Schweigl, zweiter der Sozialdemokrat Michael Klotz.
Von Stefan Dietrich
 
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Villa Schindler ÖFB-Cup Zams Ausgabe Reutte Mieming Anton Mattle Ausgabe Imst rauschender Wildbach Haiming Zirl Andreas Einberger Werner Friedle Paul Flora medienfrische Rundgang Telfs So war es früher Ausgabe Telfs bühne.oberperfuss Ötztaler Wasserkraft GmbH Landeck Seefeld Über die Alpen: Entdecken. Schätzen. Leben! zerstört Wirtschaftsbund
Nach oben