Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | So war es früher | 8. Juli 2020 | Stefan Dietrich

So war es früher – Ausgabe Telfs (KW28/2020)

So war es früher – Ausgabe Telfs (KW28/2020)
Karikatur: Gerd Sallaberger
LESERMEINUNG
REDAKTION
Telfs  Stefan Dietrich
TAGS
Telfs Ortskern Durchzugsverkehr
Artikel teilen
Artikel teilen >
Dass jetzt im Ortskern von Telfs die verkehrsberuhigte „Begegnungszone“ Gestalt annimmt, ist ein guter Anlass für einen kleinen Rückblick auf die bemerkenswerte Entwicklung, die die Marktgemeinde in den vergangenen Jahrzehnten im Bereich Verkehr erlebt hat. Die zeitgenössische Zeichnung des Karikaturisten Gerd Sallaberger bringt es auf den Punkt: Noch in den 1970er-Jahren wälzte sich der gesamte Durchzugsverkehr Richtung Arlberg und Fernpass durch das Zentrum von Telfs. Seit den Sechzigern hatte man sich bemüht, vor allem im Obermarkt Engstellen zu beseitigen, die immer wieder für Stau sorgten. Angesichts des damals ständig steigenden Verkehrsaufkommens erwies sich das allerdings als wenig zielführend. In der Ära von Bürgermeister Helmut Kopp (1974-2004) folgte dann ein Bündel von Maßnahmen, die das Gesicht der Gemeinde verkehrstechnisch völlig veränderten. Noch in den Siebzigern wurden die Anton-Auer-Straße und die neue Innbrücke gebaut, die den Verkehr ins Oberland am Ortskern vorbeilenkten. Die größte Entlastung brachte die Eröffnung der Autobahn im Jahr 1980. Der noch verbliebene Durchzugsverkehr vom und zum Fernpass wurde schließlich Anfang der 2000er-Jahre durch den Bau der Umfahrungsstraße West samt Tunnel vom Zentrum abgeleitet. So war es nur konsequent, den Ortskern weiter zu entlasten und mit der Begegnungszone ein (beinahe) autofreies Zentrum zu schaffen.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.