Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Sport | 4. Juli 2022 | Albert Unterpirker

„3. ITF World Tennis Tour“ am Birkenberg

„3. ITF World Tennis Tour“ am Birkenberg
Mick Veldheer wird ebenfalls bei der Tour zu sehen sein. RS-Fotos: Unterpirker
Feedback geben
REDAKTION
Telfs  Albert Unterpirker
TAGS
Tennis Birkenberg 3. ITF World Tennis Tour Tennis-Events TC Telfs
Artikel teilen
Artikel teilen >

Tennis vom Feinsten – Fixpunkt im internationalen Turnier-Kalender

Wer in Tirol wissen will, wie große Tennis-Events zu veranstalten sind, der macht sich am besten beim TC Telfs vorstellig. Einmal mehr organisiert der Oberländer Vorzeigeclub die „ITF World Tennis Tour“, die wieder am Birkenberg über die Bühne geht. 25.000 Dollar hoch ist das Turnier dotiert, mit dabei sind einige internationale Stars der Szene. Auch Recken des TC Telfs wird man sehen können.
Von Albert Unterpirker

Die Spielerliste des Turniers hat es in sich. Allein unter den ersten 15 Athleten sind rund zehn unterschiedliche Nationen zu finden. Etwa Laurent Lokoli, die Nummer eins des Turniers, im ATP-Ranking auf Platz 243. Oder Maximilian Neuchrist (Nummer fünf des Turniers, ATP 455), der als (derzeit) bester Österreicher von der Setzliste (Hauptbewerb) runterlacht. Mit der dritten Auflage der „ITF World Tennis Tour“ powered by Raiffeisen (10. bis 17. Juli) biegt die Mannschaftsmeisterschaft in die Zielgerade ein, ein weiteres Highlight beim traditionsreichen Telfer Vorzeigeclub, der einerseits in der „2. Bundesliga“ spielt, andererseits im April dieses Jahres auch die „ÖTV-U18-Meisterschaften“ veranstaltete.

Kleines Wimbledon im Oberland. Telfs ist – so könnte man es vielleicht nennen – ein kleines Wimbledon im Tiroler Oberland. Zurück zur ITF World Tennis Tour. Die Qualifikation findet am Sonntag (10. Juli) und Montag (11. Juli) statt, die Hauptbewerbe starten am darauffolgenden Dienstag. Die Halbfinali sind für Samstag (16.Juli), die Finali für Sonntag (17. Juli) angesetzt. Voraussichtlich mit von der Partie bei der World Tour sind (wohl) auch Sandro Kopp (ehemaliger TC Telfs-Recke), Mick Veldheer und Tomas Aleksandar (beide TC Telfs). „Mick lebt übrigens schon seit 20 Jahren in der Leutasch“, sagt Dietmar Härting, TC Telfs-Sportwart. Spieler aus rund 26 Nationen werden bei der „ITF World Tour“ um die Lorbeeren kämpfen, sie alle wird ein perfektes Umfeld erwarten. Nach 24 Jahren der Organisation „gehen gewisse Sachen leicht von der Hand“, schmunzelt Härting, „auch dank des vorbildlich engagierten Mitarbeiterteams“. Ein Novum könnte es am Birkenberg diesmal außerdem geben: Es wurde eine neue Flutlichtanlage installiert, „damit ist es prinzipiell möglich, die eine oder andere Night Session durchzuführen“. Jedenfalls hofft man beim TC Telfs auf zahlreiche Zuschauer – Eintritt frei, Sponsoren und VIP-Gäste sind eingeladen – die internationales Top Tennis einmal live miterleben wollen.

Meistertitel. Übrigens geht es auch in der Tiroler Liga mächtig zur Sache. Laut Durchführungsbestimmungen des Tiroler Tennisverbandes spielt der Tabellenerste gegen den Tabellenzweiten ein Finalspiel um den Tiroler Meistertitel, wobei der Tabellenerste das Heimrecht hat. Das heißt im Klartext: Herren „2 TC Telfs“ gegen „TC Silz 1“ Dieses Derby soll am 9. Juli um 10 Uhr am Birkenberg vom Stapel laufen. „Was ist bei einem Derby ausschlaggebend? Noch dazu wenn es um den Tiroler Meistertiel geht?“, orakelt Dietmar Härting und gibt die Anwort gleich selbst: „Natürlich die Zuschauer. Leute, kommt auf den Birkenberg, feuert uns an.“ Was für ein Aufwärmprogramm für die „ITF World Tour“!
 
„3. ITF World Tennis Tour“ am Birkenberg
Allein das Flair am Birkenberg lädt zu großartigem (Tennis-) Gustieren ein.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
bedingte Haftstrafe Tiroler Volksschauspiele Österr. Vizemeister So war es früher Werner Friedle unbedingteGeldstrafe Ausbildung Telfs Landeck Fußball Landtagswahl Gebietsliga West Pfunds künstlerischer Leiter Gregor Bloéb ladinische Ensemble „Ganes“ Zusammenarbeit Chronik Wasserkraft vor 80 Jahren freiwilligenarbeit Peter Linser Jubiläum Zams Tag der offenen Tür Zweigverein Tennis
Nach oben