Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Sport | 1. Feber 2021 | Alex Dosch

Geschafft! Gabriel Odor löst WM-Ticket

Geschafft! Gabriel Odor löst WM-Ticket<br />
Gabriel Odor löste in Heerenveen das Ticket für die Einzelstrecken-Weltmeisterschaft. Foto: Peter Maurer/OESV
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Alex Dosch
TAGS
Grinzens Weltcupfinale Gabriel Odor WM-Ticket Eisschnelllaufweltcupsaison Eisschnelllauf
Artikel teilen
Artikel teilen >

Grinzener läuft beim Weltcupfinale in Heerenveen im Massenstart in die Top Ten und erbringt damit die Qualifikationsnorm

Eine Woche nach dem Auftakt folgte vergangenes Wochenende auch schon das Finale der so kurzen Eisschnelllaufweltcupsaison. Bei der zweiten und zugleich letzten Weltcupstation in Heerenveen bestätigte Gabriel Odor seine starke Form, löste das Ticket für die von 11. bis 14. Februar stattfindende Einzelstreckenweltmeisterschaft.
Von Alex Dosch

Den ersten Schritt Richtung Qualifikation machte Odor beim Saisonauftakt mit der Final-Qualifikation im Massenstart. Schritt zwei folgte am Freitag. Als Halbfinal-Siebter qualifizierte sich der Grinzener erneut ohne größere Probleme für das Finale. „Es war ein ganz guter Lauf. Ich bin auf den zweiten Zwischensprint gegangen, habe mir dort drei Punkte geholt und dann halt auf die anderen Athleten, die drei oder weniger Zähler haben geachtet. Da ich beim Schlusssprint vor ihnen blieb, war es ziemlich souverän und gleichzeitig eine gute Vorbereitung für den Samstag.“ Im angesprochenen Finale sammelte der 20-Jährige bei den Zwischensprints zwei Punkte, landete letztendlich auf dem sehr guten 9. Rang. 

Wenige Stunden zuvor lief Odor bei seinem ersten Start in der A-Division über 1.500 Meter auf Platz 16. „Es war ein gutes Rennen. Die Zeit ist super, und ich bin sehr happy. Ich habe probiert, ein wenig schneller zu starten als letzte Woche, aber das hat mehr Energie gekostet. Aber ich bin seit drei Wochen in Topform, da kann ich mich nicht beklagen.“ 

Ebenfalls keinen Grund zur Klage gab es beim Abschlussbewerb, 5.000 Meter in der Division B. 12,694 Sekunden Rückstand auf Sieger Sverre Lunde Pedersen bedeuteten schließlich Rang 14. Den Ergebnissen entsprechend positiv fällt auch das Resümee zum Weltcupfinale aus. „Die EM und die Weltcups waren meine großen Ziele. Mit einem WM-Ticket habe ich vor der Saison gar nicht spekuliert. Das ist jetzt ein toller Bonus für mich.“

Ergebnisse von Heerenveen:
Massenstart – Semifinale: 1. Bart Swings (BEL), 2. Victor Ramler (NED), 3. Danila Semerikova (RUS), 7. Gabriel Odor (AUT). Massenstart – Finale: 1. Jorrit Bergsma (NED), 2. Bart Swings (BEL), 3. Livio Wenger (SUI), 9. Gabriel Odor (AUT). 1.500 Meter – Division A: 1. Thomas Krol (NED) 1:43.428, 2. Kjeld Nuis (NED) 1:44.222, 3. Patrick Roest (NED) 1:44.758, 16. Gabriel Odor (AUT) 1:46.991. 5.000 Meter – Division B: 1. Sverre Lunde Pedersen (NOR) 6:15.423, 14. Gabriel Odor (AUT) 6:28.117 
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Georg Jud TC Silz Hoch-Imst Tourismus Martinskirche Wängle Leutasch Tennis Wolf Zirl SV Reutte Leichtathletik Rotes Kreuz Seefeld Telfs Corona Pfarrkirche Peter und Paul Silz Meinhardinum Stams Ehrwald Ausgabe Imst Haiming Evangelische Kirche Reutte Völs St. Anna Kirche Reutte Seefelder Plateau TC Telfs
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.