Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Wirtschaft | 3. Dezember 2019 | Bogdan Dujic

Ein Hoch auf die duale Ausbildung

Ein Hoch auf die duale Ausbildung
So sehen Gewinner aus: Lukas Nachtigal und Martin Kapeller – sie konnten das Rennen um den Telfer Lehrlingspreis für sich entscheiden. RS-Foto: Hackl
FEEDBACK
REDAKTION
Telfs Bogdan Dujic
TAGS
Ausgabe Telfs Lehrling des Jahres Telfs Lehrlingspreis Telfs Lukas Nachtigal Martin Kapeller
Artikel teilen
Artikel teilen >

Marktgemeinde holt Lehrlinge vor den Vorhang und kürt zum zweiten Mal „Telfer Lehrling des Jahres“


Der zweite Telfer Lehrlingspreis weckte reges Interesse. 56 Jugendliche aus 14 Lehrbetrieben haben sich für den vom Wirtschaftsausschuss ins Leben gerufenen Preis beworben. Anlässlich der Feierlichkeiten haben sich vergangenen Mittwoch neben den Hauptakteuren – den Lehrlingen – auch deren Familien und zahlreiche Ehrengäste im RathausSaal Telfs eingefunden. Lukas Nachtigal und Martin Kapeller heißen die beiden frisch gekürten Telfer Sieger, die sich gegen ihre Mitbewerber durchsetzen konnten.

„Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen“, ließ Bildungs- und Kultur-Landesrätin Beate Palfrader die Lehrlinge wissen. Sie befürwortet das Forcieren der Lehre, denn: „Die duale Ausbildung ist eine Erfolgsgeschichte, um die uns fast ganz Europa beneidet.“ Auch Bürgermeister Härting äußert sich positiv über den eingeschlagenen Weg der Jugendlichen: „Wir haben uns in der aktuellen Gemeinderatsperiode dafür entschieden, die Wirtschaftsförderung in den Fokus zu rücken. Heute holen wir junge Fachkräfte vor den Vorhang. Ich bedanke mich bei den Eltern und Familien sowie bei den Lehrlingsausbildnern und Unternehmern für die Nominierungen. Euch, liebe Lehrlinge, wünsche ich alles Gute für die berufliche Zukunft.“ 

ZWEI KATEGORIEN - SECHS FINALISTEN. Vergeben wurde der Preis zum einen an Lehrlinge, die im Jahr 2018 oder 2019 ihre Lehrabschlussprüfung im Rahmen einer klassischen Lehre oder Lehre mit Matura bereits erfolgreich absolviert haben. Zum anderen an Lehrlinge, die sich noch mitten in ihrer Ausbildung befinden und somit aktuell eine klassische Lehre oder Lehre mit Matura absolvieren. Mit Lehrabschluss dürfen sich Daniel Rusch (Kraftfahrzeugtechniker/Autohaus Alois Prantl), Simon Stangassinger (Automatisierungstechnik/Technisches Gymnasium Telfs) sowie Martin Kapeller (Maschinenbautechnik/Liebherr Werk Telfs GmbH) über den Einzug ins Finale freuen. Zu den Finalisten der Kategorie „In Ausbildung“ zählen: Marcel Neuner (Mechatronik/Technisches Gymnasium Telfs), Lukas Nachtigal (Koch/Alpenresort Schwarz) und Daniel Wopfner (Maschinenbautechnik/Liebherr Werk Telfs GmbH). Von der Jury zu den Siegern gekürt wurden Martin Kapeller und Lukas Nachtigal. 

DOPPELPACK – HARD FACTS UNS SOFT SKILLS. Wer die Wahl hat, hat die Qual, das kann die Jury rund um den Telfer Bildungsreferenten GR Klaus Schuchter aufgrund der hohen Teilnehmerzahl nur bestätigen: „Wir haben anhand ausgeklügelter Fragebögen nicht nur die Hard Facts, sondern auch die Soft Skills berücksichtigt.“ Relevant für die Entscheidung waren neben den messbaren fachlichen Leistungen auch menschliche und soziale Fähigkeiten: z.B. Selbstreflexion oder Kritikfähigkeit. Es hat sich gezeigt, dass viele der Lehrlinge ein hohes soziales und ehrenamtliches Engagement an den Tag legen. Als Motivator winkten 500 Euro von der Telfer Kaufmannschaft sowie mehrere Sachpreise, die von den GemeindeWerken Telfs, dem Telfer Bad, dem Restaurant »Surfers« und dem RathausSaal Telfs gestiftet wurden. Rosa, selbst Lehrling, fungierte als „Glücksengerl“ und ermittele via Ziehung die Gewinner der Sachpreise. Beim Burger-Buffet von Gerry’s Pub ließen die Lehrlinge den Abend gemütlich ausklingen.

Von Beatrice Hackl

Lehre mit Lehrabschluss – die Finalisten: GR Klaus Schuchter, Bgm. Christian Härting, Simon Stangassinger (Automatisierungstechnik/Technisches Gymnasium Telfs), Martin Kapeller (Maschinenbautechnik/Liebherr Werk Telfs GmbH), Daniel Rusch (Kraftfahrzeugtechniker/Autohaus Alois Prantl), LR Beate Palfrader und GV Alexander Schatz. RS-Foto: Hackl


Lehre in Ausbildung – die Finalisten: Die Gemeindevertreter mit Daniel Wopfner (Maschinenbautechnik/Liebherr Werk Telfs GmbH), Lukas Nachtigal (Koch/Alpenresort Schwarz) und Marcel Neuner (Mechatronik/ Technisches Gymnasium Telfs). RS-Foto: Hackl


56 Jugendliche haben sich um den Telfer Lehrlingspreis beworben. Sie alle glänzen durch fachliches Wissen und überzeugen mit ihren Soft Skills, was der Jury die Entscheidung erschwerte. Jeder Teilnehmer erhielt als Zeichen der Anerkennung eine Urkunde und hatte die Chance auf die unterschiedlichsten Sachpreise. RS-Foto: Hackl
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.