Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Wirtschaft | 27. September 2021 | Gebi G. Schnöll

Entdeckungstour durch die „sal.z.i.“-Betriebe

Entdeckungstour durch die „sal.z.i.“-Betriebe<br />
„hollu“-Geschäftsführer und „sal.z.i.“-Obmann Simon Meinschad bei einem seiner Referate, mit denen er die Schüler durch die Berufswelt führte. RS-Fotos: Schnöll
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Gebi G. Schnöll
TAGS
Wirtschaftsförderungsverein „sal.z.i.“ B4 Zirl Inzing
Artikel teilen
Artikel teilen >

380 Schüler informierten sich im Zirler „B4“ über Berufe, welche die an der Salzstraße sesshaften Betriebe anbieten

Der Wirtschaftsförderungsverein „sal.z.i.“ bot vergangenen Donnerstag im „B4“ in Zirl rund 380 Schülern, die im letzten Schuljahr stehen, tiefe Einblicke in die Unternehmen, die zwischen Zirl und Inzing an der Salzstraße angesiedelt sind und dem Verein angehören. Bei Spiel und Spaß konnten die Schüler die „sal.z.i.“-Industrie- und Wirtschaftsbetriebe kennenlernen und viel über die verschiedenen Berufe erfahren.
Von Gebi G. Schnöll

Die erste derartige Veranstaltung fand vor zwei Jahren statt und lief damals noch unter dem Titel „Hallo Drehmoment - Industrie & Wirtschaft zum Anfassen“. Die Neuauflage am vergangenen Donnerstag vor und im „B4“ in Zirl fand unter dem Motto „sal.z.i. Berufswelten“ statt und sie war wieder ein voller Erfolg. Rund 380 Schüler von Mittelschulen bzw. Polytechnischen Schulen in Axams, Kematen, Inzing, Zirl, Telfs, Rietz und Stams gingen auf Entdeckungstour durch Betriebe, die an der Salzstraße angesiedelt sind und verschiedene Berufsmöglichkeiten bieten. Die Erkundungstour war auch deshalb spannend, weil man bei einer Challenge, begleitet von Guides, spielerisch in die Betriebe eintauchen und Preise gewinnen konnte. Bereits zum zweiten Mal ist es den Klassen 4a und 4c der MS Kematen gelungen, die Challenges zu gewinnen und den begehrten Siegerscheck in Höhe von 1.000 Euro mitzunehmen. Der für die Berufsorientierungsverantwortliche Schülerberater Wolfgang Haas war gleich wie die Klassenvorstände Matthias Schöpf und Herbert Beiler begeistert vom Engagement, mit dem sich die Kemater MS-Schüler durch die Challenge schlängelten.

Großes Lob. „Dem Förderungsverein ‚sal.z.i.‘ gehören 24 Betriebe an, 18 davon stellen sich heute hier vor“, schwärmte „sal.z.i.“-Obmann Simon Meinschad, der beim Hygienespezialist „hollu“ Geschäftsführer ist. Für die Schüler fand er nur lobende Worte: „Es ist unglaublich, welch großes Interesse und Engagement die Mädchen und Burschen hier zeigen. Auch in etlichen Betrieben an der Salzstraße herrscht Personalmangel, das kann sich eventuell schon bald ändern!“    
 
Entdeckungstour durch die „sal.z.i.“-Betriebe<br />
Vielleicht schon Tiefbaupoliere von morgen. Die Mädchen und Buben zeigten jedenfalls viel handwerkliches Geschick.
Entdeckungstour durch die „sal.z.i.“-Betriebe<br />
Die Siegerklassen der MS Kematen durften sich über einen Siegerscheck in Höhe von 1.000 Euro freuen.
Entdeckungstour durch die „sal.z.i.“-Betriebe<br />
Auch die Büroarbeit wurde den Schülern nähergebracht. Das Interesse an der Arbeit am Computer war groß.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Tiroler Landesliga Silzbulls Österreichische Meisterin SV Zams Axams Tourismus erneuerbare Energien kematenkultur Ausgabe Reutte Kematen Telfs Übersiedlung ars cultus Jerzens Bürgermeisterwahl 2022 Daniel Stütz ÖVP-Ortsparteiobmann Johann Ortner Günther Platter Zugspitz-Scorpions ÖVP-Ortspartei Telfs Jahreshauptversammlung SC Breitenwang Special Handicap Eishockey Corona Ausgabe Imst
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.