Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Wirtschaft | 2. August 2021 | Beatrice Hackl

Neue Logistikhalle für Thöni in Pfaffenhofen

Neue Logistikhalle für Thöni in Pfaffenhofen<br />
Knapp zwei Jahre nach der Eröffnung des Thöni-Produktionsstandortes in Pfaffenhofen erfolgte nun, am vergangenen Freitag, der Spatenstich für die nächste Ausbaustufe. Im Bild: Anton Mederle (GF Thöni), LAbg. Cornelia Hagele, Helmut Thöni (GF Thöni), Andreas Schmid (BGM Paffenhofen), Werner Strele (Unger Stahlbau), Franz Fröschl (Fa. Fröschl) und Thomas Bock (GF Thöni). Foto: Tanja Cammerlander
Feedback geben
REDAKTION
Telfs  Beatrice Hackl
TAGS
Firma Thöni Pfaffenhofen Logistikhalle 150 Mitarbeiter Produktionsstandort Spatenstich
Artikel teilen
Artikel teilen >

In die neue Halle, und somit in einen optimierten Logistikprozess, investiert der Telfer Familienbetrieb 11.000.000 Euro

Der Produktionsstandort der Firma Thöni in Pfaffenhofen wurde erst vor knapp zwei Jahren eröffnet. Vergangenen Freitag fiel der Startschuss für eine neue Logistikhalle inklusive vollautomatisiertem Hochregallager, in deren Neubau elf Millionen Euro investiert werden. Die direkte Anbindung an die bestehende Produktionshalle ermöglicht künftig eine Optimierung der Logistikprozesse.
Von Beatrice Hackl

Was einst im Jahr 1964 als Zwei-Mann-Schlossereibetrieb seinen Anfang nahm, ist bis heute zu einem Betrieb mit 900 Mitarbeitern angewachsen. Schon seit Jahren beliefert Thöni namhafte europäische Automobilhersteller – mit steigender Tendenz. Mittlerweile werden täglich rund 35.000 Fahrzeuge mit Thöni-Komponenten ausgestattet. Die jüngste Erweiterung des Familienbetriebs sei aufgrund der großen Nachfrage seitens der Automobilbranche dringend erforderlich. Rund elf Millionen Euro werden in ein Logistikzentrum inklusive eines vollautomatisierten Hochregallagers investiert, um eine effizientere Logistik innerhalb der Produktionsstandorte der Thöni-Gruppe und zu den Kunden gewährleisten zu können. Die Halle wird auf zwei Ebenen insgesamt 7.000 qm nutzbare Lagerfläche bieten, allein das Hochregallager hat eine Kapazität von 2.600 Lagerplätzen. Die Fertigstellung der Logistikhalle ist für den Sommer 2022 geplant. Helmut Thöni, Vorsitzender der Geschäftsführung: „In wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ist es besonders erfreulich, dass wir unseren konsequenten Kurs kontinuierlichen Wachstums weiter fahren können und mit dieser Investition unseren Standort in Pfaffenhofen weiter ausbauen und professionalisieren können.“

150 Mitarbeiter in Pfaffenhofen. Die Thöni-Gruppe konnte in dem unruhigen „Corona-Jahr“ 2020/21 die anfänglichen Rückgänge im ersten Geschäftsquartal wieder aufholen und mit einem Gruppenumsatz von knapp 300 Millionen EUR das Geschäftsjahr abschließen. Der Mitarbeiterstand der Thöni Industriebetriebe GmbH hat in den letzten zwölf Monaten um über 100 Mitarbeiter zugenommen. Allein in Pfaffenhofen sind bereits rund 90 Mitarbeiter beschäftigt, mittelfristig werden an diesem Standort über 150 Mitarbeiter beschäftigt werden. Besonders Facharbeiter und Produktionsmitarbeiter aus den Bereichen Metalltechnik und Mechatronik sind hier gefragt.

Thöni produziert nur in Europa. Die Eigenschaften von Aluminium wie Leichtigkeit, hohe Festigkeit, elektrische Leitfähigkeit, die gute Verfügbarkeit und vor allem auch die Recyclingfähigkeit sind hochgradig zukunftsfähig und nachhaltig. Somit ist dieser Werkstoff optimal für die Fahrzeugindustrie, insbesondere im Bereich der E-Mobilität geeignet, die eine leichtere Bauweise erforderlich macht. Thöni hat sich innerhalb der Branche einen Namen als flexibler, zuverlässiger und leistungsfähiger Partner gemacht, der mit höchsten Standards und ausgezeichnetem Know-how beste Qualität liefert und darüber hinaus ausschließlich in Europa produziert.
 
Neue Logistikhalle für Thöni in Pfaffenhofen<br />
Die Halle soll voraussichtlich im Sommer 2022 fertiggestellt werden und wird auf zwei Ebenen insgesamt 7.000 qm nutzbare Lagerfläche bieten. Visualisierung: Thöni
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ötztaler Feuerteufel das Heim am Wiesenweg Eishockey Gemeinde Österreichisches Bundesheer Peter Linser Imst gefallener Krieger So war es früher Landeck Telfs häusliche Gewalt weibliche Festanzug Günter Salchner Tiwag gesticktes Mieder Georg Dornauer Cäcilienfeier Lumagica Ehrenberg „KIWI“-Medaille Nikolaus Ötztaler Arche Ausgabe Reutte Werner Friedle Kraftwerk Kaunertal
Nach oben