Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Wirtschaft | 18. Oktober 2021 | Beatrice Hackl

Telfer „harry‘s home“ in finalen Zügen

Telfer „harry‘s home“ in finalen Zügen<br />
Der Komplex im südlichen Teil des ehemaligen Ganner-Areals wird – aufgeteilt auf zwei fünfgeschossige Baukörper – 95 Studios und Apartments sowie 60 Tiefgaragenplätze umfassen. Parallel dazu errichtet Swietelsky nördlich eine Eigentums-Wohnanlage mit 35 Wohnungen und 40 Tiefgaragenplätzen. RS-Foto: Hackl
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Beatrice Hackl
TAGS
Ganner-Areal Hotelbau Firstfeier Unternehmer-Familie Ultsch harry‘s home BürgermeisterChristianHärting VizebürgermeisterinDr.CorneliaHagele HaraldUltsch SonjaUltsch Florian Ultsch
Artikel teilen
Artikel teilen >

Die Unternehmer-Familie Ultsch aus Innsbruck lud am vergangenen Donnerstag zur Firstfeier rund um das Hotelprojekt

Der am Ganner-Areal westlich des Telfer Bades befindliche Hotelbau schreitet mit großen Schritten voran. Die Bagger sind im November des Vorjahres aufgefahren und seither wurde ohne Unterlass an der Errichtung des City-Hotels gearbeitet. Vergangenen Donnerstag lud die Unternehmerfamilie Ultsch zur Firstfeier. Der Bau befindet sich nämlich bereits in den finalen Zügen und im Juni 2022 sollen die drei Baukörper – bestehend aus einem Hotel mit 95 sogenannten „Studios“ und Apartments sowie einer Eigentums-Wohnanlage mit 35 Einheiten – fertiggestellt sein.
Von Beatrice Hackl

„Alle die hier gehen ein und aus, sollen sich fühlen wie zuhause“, war dem Richtspruch im Rahmen der Firstfeier am vergangenen Donnerstag zu entnehmen. Ein- und ausgehen sollen die ersten Gäste voraussichtlich ab Juni 2022. „Erfreulicherweise ist auf der Baustelle bislang auch alles planmäßig und unfallfrei verlaufen. In diesem Sinne gilt unser Dank dem Bauunternehmen Swietelsky für die termingerechten Baufortschritte. Telfs und unser ‚harry‘s home‘ passen gut zusammen, was durch die große Resonanz auf unser insgesamt zehntes aber erstes Hotel in Tirol – unserem Heimatort – untermauert wird. Der Standort ist durch die unmittelbare Nähe zum Sportzentrum, zum Schwimmbad und zur Autobahn ideal. Auch das Zentrum ist in wenigen Gehminuten zu erreichen“, zeigt sich Gründer Harald Ultsch positiv gestimmt.

Musterzimmer. Zur Freude der geladenen Gäste wurde vor Ort bereits ein Musterzimmer im Stil der neuen Designgeneration präsentiert. Das Hotel verfügt über 95 Zimmer, die in ihrer Größe von 23 bis 63 qm reichen und über die, für die Hotelkette charakteristischen, begehbaren Kleiderschränke verfügen. Je nach Wunsch und Bedürfnis kann der Gast zwischen verschiedenen Modulen wählen. So entscheidet beispielsweise der Gast, ob er ein Studio mit oder ohne Küche möchte, und wie oft sein Zimmer gereinigt werden soll. Um Synergien zu schaffen und damit die Hotelgäste bequem und stilgerecht das Telfer Bad inklusive der dazugehörigen Wellnesslandschaft genießen können, ist eine direkte Verbindung zwischen dem Bad und dem Hotel angedacht. „Wir befinden uns in puncto ‚Verbindungsbrücke‘ diesbezüglich noch in Planung, aber es wäre wunderbar, wenn unsere Gäste mittels einer Gondel fahren könnten. Eine Win-Win-Situation für alle“, ist Sonja Ultsch überzeugt. Die Hoteleröffnung in Telfs könne sie kaum erwarten: Dieser Standort ist für uns etwas ganz Besonderes. Es tut gut, endlich das erste unserer Hotels in der Tiroler Heimat zu errichten.“ In die Errichtung des Wohn-Hotelkomplexes investiert die Ultsch-Familie rund 13 Millionen Euro.

 
Telfer „harry‘s home“ in finalen Zügen<br />
Ein „dreifaches Hoch“ auf alle Beteiligten: Der traditionelle Richtspruch dufte im Rahmen der Firstfeier natürlich nicht fehlen.
Telfer „harry‘s home“ in finalen Zügen<br />
Bei der Besichtigung des Musterzimmers: (v.l.) Bürgermeister Christian Härting, Vizebürgermeisterin Dr. Cornelia Hagele, Harald Ultsch, Sonja Ultsch und Florian Ultsch. Fotos: harry’s home hotels
apartmens/Florian Mitteregger
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ausgabe Imst Gemeinderatswahlen 2022 Ehrwald/Imst Nassereith Ausgabe Reutte Gemeinderatswahl 2022 Gemeinderatswahl Völs Kapellengeschichte Telfs Eishockey Chronik Landeck Ahmet Demir Sellrainerin Thomas Kammerlander Haiming Ried Christoph Walser Riccarda Ruetz Krippen Umhausen Lechtal Grantau Zams
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.