Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Wirtschaft | 20. September 2021 | Gebi G. Schnöll

Tourismus trotzt Personalmangel

Tourismus trotzt Personalmangel<br />
TVB-GF Elias Walser berichtet von einem guten Verlauf der Sommersaison. Ein Wermutstropfen sei allerdings der herrschende Personalmangel. RS-Foto: Archiv
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Gebi G. Schnöll
TAGS
Elias Walser TVB Olympiaregion Seefeld Personalmangel
Artikel teilen
Artikel teilen >

Beim „TVB Olympiaregion Seefeld“ freut man sich über Nächtigungszahlen wie 2019

Die Sommersaison neigt sich dem Ende zu. Elias Walser, der Geschäftsführer des „TVB Olympiaregion Seefeld“, berichtet von einem erfreulichen Saisonverlauf am Plateau. Negativ wirke sich allerdings der herrschende Personalmangel aus. Einige Beherbergungsbetriebe sperrten im Sommer gar nicht auf, andere belegten nur bis zu 80 Prozent ihrer Gästebetten.
Von Gebi G. Schnöll

Im August habe man Nächtigungszahlen gleich wie im selben Monat vor zwei Jahren erreicht, sagt Elias Walser und er glaubt, dass das auch für den Monat September der Fall sein wird. „Dieses Ergebnis ist schon deshalb erfreulich, weil am Plateau im Sommer einige Hotels erst gar nicht aufsperrten oder ihre Bettenkapazität nicht zur Gänze ausschöpften, weil es derzeit überaus schwierig ist, Personal zu finden“, erklärt der Geschäftsführer des „TVB Olympiaregion Seefeld“. Der Personalmangel schadet offenbar auch dem Ruf. Auf den Onlineportalen „Booking“ und „HolidayCheck“ fallen die Qualitäts-Bewertungen für Gastronomiebetriebe, die mit wenig Personal über die Runden kommen müssen, nicht immer positiv aus. Man kann nur hoffen, dass sich die Situation im Personalbereich schon bald wieder normalisiert“, sagt Elias Walser, der auch darauf hofft, dass beim restlichen Saisonverlauf der Wettergott mitspielt. „Bei einer längeren Schönwetterperiode könnten wir auch noch mit einem guten Herbstergebnis rechnen. Viele Menschen wollen noch einige Urlaubstage am Plateau verbringen. Die Frage ist allerdings, wie sich in nächster Zeit die Situation um Corona entwickelt und was unser Nachbarland Deutschland unternimmt, wenn die Fallzahlen ansteigen. Man kann nur hoffen, dass die Grenzen zu Österreich nicht wieder erschwert passierbar sind“, so Walser.

Spätbucher. Was die kommende Wintersaison betrifft, gingen bisher nur wenige Buchungen ein. „Die Anfragesituation ist in Ordnung, bei den Buchungen zeigt sich eine abwartende Haltung. Seit Corona wird kurzfristig gebucht. Früher konnten die Hoteliers zum Beispiel fix damit rechnen, dass zu Weihnachten ihre Häuser ausgebucht sind, das ist jetzt nicht mehr der Fall. Erst kurz vor den Weihnachtsfeiertagen wird man wissen, wie die Buchungslage tatsächlich aussieht“, erklärt TVB-GF Elias Walser. Zuwächse verzeichnet man am Plateau weiterhin bei den Urlaubsgästen aus Deutschland, auch die Schweizer, Österreicher und Italiener halten sich gerne am Seefelder Plateau auf. Walser rechnet damit, dass im kommenden Winter auch verstärkt Gäste aus den Niederlanden und Großbritannien das Plateau als Urlaubsdestination wählen werden. „Ausbleiben wird in der Wintersaison mit Sicherheit noch die internationale Gästeschicht aus Japan, China, Skandinavien, Arabien und den USA. Für die Geschäfte ist das weniger gut. Ein Beispiel: Der Deutsche erholt sich im Urlaub in der Natur, beim Golfen oder bei anderen Outdooraktivitäten, der internationale Gast geht hingegen gerne shoppen“, zeigt Elias Walser auf. Welche großen Events es im Winter geben wird, steht noch nicht ganz fest. „Der Adventmarkt und der Triple-Nordic-Weltcup werden wohl stattfinden, allerdings nur in eingeschränkter Form“, kündigt der TVB-Geschäftsführer an.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Götzens Josef Leitner Josef Huber SV Reutte Zirlerberg uni goes Reutte Ausgabe Reutte Landesliga West Hotel Maximilian Österreichischer Tierschutzverein barocken Malereien Telfs Ausgabe Imst Nacht der Museen Außerfern/Allgäu Lech-Life-Symposium Kulturzeit Außerfern Huanza Ötztal-Bahnhof Pitztal Naturpark Tiroler Lech LH Günther Platter Haiming VZ Breitenwang Ziegelwies Kulturzeit Außerfern Huanza 2021 Zirl
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.