Tolle Erfolge für den Ehrwalder Skinachwuchs

André Somweber (M.) gewann den FIS-Slalom am 7. Jänner 2017 in San Vito di Cadore (ITA). Foto: SC 1907 Ehrwald

Der SC 1907 Ehrwald wird heuer 110 Jahre alt

Der drittälteste Skiclub Österreichs, der SC 1907 Ehrwald, wird heuer 110 Jahre alt. Die Jubiläumsparty findet am 18. und 19. Februar 2017 beim Sonnenhanglift in Ehrwald statt. Zeitgleich an diesem Termin feiern die Sonnenhang- und Wettersteinbahnen ihr 70-Jahr-Jubiläum. 

1907, als der Wintersport in den Alpen noch in den Kinderschuhen steckte, wurde im Zugspitzdorf Ehrwald der Skiverein SC 1907 Ehrwald gegründet. Dass sich konsequente Aufbau- und Vereinsarbeit lohnt, zeigen die Erfolge der Ehrwalder Wintersportler in Vergangenheit und Gegenwart. Die Sportbegeisterung der Großeltern- und Elterngeneration überträgt sich auf die Kinder. Der Verein kennt keine Nachwuchssorgen. Ein vielfältiges Trainingsangebot, bei dem auch der Spaß am Skisport nicht zu kurz kommt, fördert die Nachwuchstalente. Bei manchem Jungskiläufer führt  der Weg weiter und die Schulausbildung wird auf den Sport abgestimmt. Viel Fleiß und harte Arbeit werden mit Erfolgen und hervorragenden Platzierungen bei Wettkämpfen belohnt.

Erfolgreiche Schüler- und Jugendläufer. Die beiden Ehrwalder Jugendläufer, Romy Gerber ( Skigymnasium Stams ) und André Somweber  (Skigymnasium Saalfelden), haben bei den bisherigen FIS-Rennen ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Die Schülerläufer, Franz Guem und Szonja Hozmann (beide Skigymnasium Stams), konnten die Siege der Schülerklassen beim Bezirkscup in Stanzach nach Ehrwald holen.

Sieg beim FIS-Rennen. Am Samstag, dem 7. Jänner 2017 fand in San Vito di Cadore (ITA) ein FIS-NJR Slalom bei klirrender Kälte und strahlenden Sonnenschein statt. Auf einem sehr anspruchsvollen Slalomkurs, inmitten der Dolomiten, kämpften 140 Nachwuchsrennfahrer – im Alter zwischen 16 und 21 Jahren – unterschiedlicher Nationen (zehn) um die Stockerlplätze. André Somweber, nach dem 1. Durchgang nur 0,02 sec. hinter dem bis dato führenden Italiener, setzte sich im 2. Durchgang durch und gewann mit dem hauchdünnen Vorsprung von 0,04 sec. sein erstes FIS-Rennen. Als erster Gratulant stellte sich der berühmte Vorläufer – Prinz Hubertus von Hohenlohe – beim siegreichen Ehrwalder ein. Hohenlohe gehört dem benachbarten Skiclub Cortina d` Ampezzo an.

Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr. Der SC 1907 Ehrwald ist der  drittälteste Skiclub Österreichs und wird heuer 110 Jahre alt. Feste soll man feiern, wie sie fallen. Diesem Motto gemäß richtet der Skiclub Ehrwald 1907 eine große Party aus. Die Jubiläumsparty findet am 18./19. Februar 2017 beim Sonnenhanglift statt. Ehrwald gibt sich mit einem Jubiläum nicht zufrieden! Die Sonnenhang- und Wettersteinbahnen feiern an diesem Termin ihren 70. Geburtstag. Als weiterer Höhepunkt sind dann am 11./12. März 2017 zwei Landescuprennen am Ehrwalder Wetterstein geplant. Hier wird der gesamte Tiroler Schülernachwuchs  um wichtige Punkte fahren. Sofern es der Terminkalender zulässt, hat sich Ehrwald auch um die Austragung von internationalen FIS Rennen beworben und steht als Ersatzort zur Verfügung.