Unvergessen!

Die ausgestellten Kunstwerke sind käuflich zu erwerben. RS-Fotos: Claus

Gedenkausstellung Tamara O´Byrne

Mit der Vernissage am vergangenen Sonntag, dem 14. April 2019, gedachten Freunde der begnadeten Künstlerin – an ihrem 5. Todestag.

Von Uwe Claus

Viele Besucher kamen zur Vernissage in die Galerie im Kindergarten Breitenwang. Hier hatte die Künstlerin auch ihr Atelier.

Freunde der begnadeten Künstlerin Tamara O’Byrne eröffneten zusammen mit dem Kulturforum, dem Galerieverein und mit Unterstützung der Gemeinden Breitenwang sowie Reutte eine repräsentative Ausstellung. Ausgewählte Werke ihres umfangreichen Schaffens sind an drei verschiedenen Orten zu besichtigen. Als Vertreter des Kulturforums Breitenwang erinnerte Robert Pacher an O’Byrne als eine Künstlerin, der mit dieser Präsentation Wertschätzung und Respekt entgegengebracht werden soll. Breitenwangs Bürgermeister Hanspeter Wagner erinnerte sich an viele Gespräche mit ihr und gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass ihre Kunst vor Ort weiterlebt. Reuttes Gemeindevorstand Ernst Hornstein betonte ihre breite Palette an künstlerischem Wirken, Galerievorsitzende Veronika Kunz erinnerte sich an ihr gemeinsames Arbeiten: „In ihren Werken und ihrer persönlichen Einstellung war sie eine ganz Große – schade, dass sie so früh von uns gehen musste.“ An den drei Standorten werden rund einhundert Skulpturen und Bilder der in Leoben/Stm. 1967 geborenen Künstlerin gezeigt.

Ausstellungzeiten.
O´Byrne schuf auch Skulpturen. Hier eine sogenannte „Hug me“ Skulptur.

Öffnungszeiten 16. bis 20. April 2019 Galerie Breitenwang: (im Kindergarten) Do–Sa, 17 bis 19 Uhr und zusätzlich Sa/So 27.4/28.4. 17 bis 19 Uhr
Galerie Reutte: (ehemals Optik Gundolf) Di – Sa von 15 bis 18 Uhr
Gemeindeamt Reutte: täglich zu den Amtszeiten.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.