Vize-LM-Titel für die NMS Vils

Auch die jüngere Gruppe der Schulstockschützen (Reihe vorne) freute sich mit ihren Trainern Karl Mages (4.v.l.) und Hannelore Beirer (2.v.r.) sowie Lehrerin Chris-tine Durst (1.v.l.) über den Erfolg. Foto: NMS Vils

1. Tiroler
Indoor-Schulstocksportmeisterschaft war erfolgreich

In der großen Wörgler Mehrzweck-Turnhalle fand kürzlich die 1. Tiroler Indoor Schul-Stocksportmeisterschaft statt, an der 24 (!) NMS-Schülermannschaften aus ganz Tirol am Start waren. Den Bezirk Außerfern vertraten dabei zwei Teams (je fünf Spielerinnen und Spieler) der NMS Vils.
Vorausgegangen waren als Vorbereitung auf die LM einige Trainingseinheiten mit speziell für Turnhallenböden entwickelten Schüler-Eisstöcken.
Der neu geschaffene Schülersportbewerb wurde in zwei Altersklassen unterteilt. 12 Teams der Schülerstufen 5 und 6 sowie 7 und 8 kämpften schließlich um den jeweiligen Klassensieg bzw. LM-Titel. Den jüngeren Sportlern bei den beiden Vilser Schülermannschaften war die nervliche Anspannung beim Antreten deutlich anzusehen. Letztlich sprang Rang 9 heraus – wenn auch die gezeigten Trainingsleistungen eine bessere Platzierung erhoffen ließen. Das Betreuerteam mit Christine Durst (Lehrerin der NMS Vils) sowie Hannelore Beirer und Karl Mages vom SSV Vils war trotzdem stolz auf seine Schützlinge.

Super Vorrunde.

Mit fünf Siegen (ohne Punkteverlust und der besten Stocknote aller Mannschaften!) in der Vorrunde sowie einem weiteren Erfolg im Halbfinale – gegen die NMS Fieberbrunn – stand das zweite Schülerteam (Schulstufe 7 und 8) der NMS Vils überraschend, aber durchaus verdient, im Finale.
In diesem Endspiel hieß der Gegner zum zweiten Mal NMS St. Johann. Nachdem man die starke Unterländer Schülertruppe (einige von ihnen konnten sich schon bei österreichischen U14-Nachwuchsmeisterschaften auszeichnen!) in der Vorrunde schon einmal zum Gegner hatte – und da noch deutlich besiegen konnte – setzte es im alles entscheidenden Spiel die einzige Niederlage an diesem Tag. Somit ging Platz 1 an die NMS St. Johann – Tiroler Vizemeister wurde demzufolge erfreulicherweise die NMS Vils; den dritten Rang erspielte ebenfalls ein Schülerteam der NMS St. Johann.
Die abschließende beeindruckende Siegerehrung nahm keine Geringere als die sechsfache österr. Weltmeisterin im Stockschießen, Simone Steiner, gemeinsam mit dem TLEV-Präsidenten, Hermann Huber, vor. Worte des Lobes bzgl. dieser tollen neuen Schulsportveranstaltung fand auch Wörgls Vizebürgermeister. Viel Applaus und Anerkennung gab es auch für Andi Aberger und seine Helfer vom TLEV (Tiroler Eis und Stocksportverband) für die hervorragende Vorbereitung und Organisation dieser 1. Stocksportmeisterschaft für Schüler österreichweit.
Aus Sicht des Stockschützenvereins Vils ist dieses Schulsportprojekt (dem übrigens auch die Vilser NMS-Lehrerschaft und der Direktor durchaus positiv gegenüberstehen) jedenfalls eine absolute Bereicherung – vielleicht auch eine zukunftsweisende Chance, im Bereich ihrer Nachwuchsarbeit weitere Akzente zu setzen.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.