Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Wirtschaft | 24. August 2021 | Barbara Heiss

Beginn der Neubauphase der WK-Bezirksstelle

Beginn der Neubauphase der WK-Bezirksstelle
Das Ausweichquartier am Ortseingang von Tarrenz (Hauptstraße 78) wird während der Umbauphase die neue Heimat der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle. Foto: WK Tirol
Feedback geben
REDAKTION
Imst Barbara Heiss
TAGS
Ausgabe Imst Wirtschaftskammer Imst Josef Huber Tarrenz WIFI Imst
Artikel teilen
Artikel teilen >

Wirtschaftskammer Imst und WIFI Oberland vorübergehend am Ortseingang von Tarrenz

Ein neues und modernes Bezirksstellengebäude soll in den kommenden zwei Jahren in Imst am Standort Meraner Straße11 entstehen. Zukünftig soll dort dann auch das WIFI Oberland untergebracht werden. Das 50 Jahre alte Haus, in dem die Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Imst aktuell noch untergebracht ist, weicht einem modernen Bauwerk in Massivbauweise. Noch in diesem Herbst soll mit den Umbaumaßnahmen begonnen werden.
Von Barbara Heiss

Für Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Josef Huber ist der Neubau des bestehenden Gebäudes der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle in der Imster Meraner Straße ein großer Meilenstein für die Zukunft der Institution: „Damit werden die infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen, um für unsere Mitglieder im Bezirk auch in Zukunft ein optimales Service gewährleisten zu können“, so Huber.

AUSWEICHQUARTIER. Der Umbau soll noch im Herbst 2021 starten. Für diese Zeit wurde ein passendes Ausweichquartier am Ortseingang von Tarrenz gefunden. An der Hauptstraße 78 verfügt der Übergangs-Standort sowohl über Büroräumlichkeiten für die Wirtschaftskammer als auch über drei zusätzliche WIFI-Kursräume und ausreichend Kundenparkplätze. Die Übersiedlung der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle und des WIFI Imst ist für Freitag, dem 15. Oktober, geplant. Für Mitglieder ändert sich abgesehen vom Standort dabei allerdings nicht viel: „Wir sind trotz Übersiedlung durchgehend für unsere Mitglieder da und setzen unsere Beratungstätigkeiten ungehindert fort. Am 15. Oktober wird das Team der Bezirksstelle nur telefonisch (bei gleichbleibender Telefonnummer) erreichbar sein. Das WIFI-Kursgeschehen wird ebenfalls ohne Unterbrechung stattfinden“, klärt Bezirksstellenleiterin Elena Bremberger über die weitere Vorgehensweise auf.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
rauschender Wildbach Ausgabe Telfs Paul Flora Telfs Werner Friedle Ötztaler Wasserkraft GmbH Ausgabe Imst Landeck Andreas Einberger Ausgabe Reutte Zams Villa Schindler Seefeld Haiming Über die Alpen: Entdecken. Schätzen. Leben! Rundgang zerstört Wirtschaftsbund Mieming bühne.oberperfuss Zirl So war es früher medienfrische Anton Mattle ÖFB-Cup
Nach oben