Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Wirtschaft | 22. November 2021 | Sabine Schretter

„Hier is(s)t jeder wertvoll!“

Im gemütlichen Büro lässt es sich nicht nur gut arbeiten. GF Klaudia Komarek und ihre Kollegin Andrea Kerber haben auch immer Zeit, um mit den Kunden zu plaudern.
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Sabine Schretter
TAGS
Paulusladen Sozialmarkt Übersiedlung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Sozialmarkt Paulusladen öffnete Türen an neuem Standort

Der Reuttener Sozialmarkt „Paulusladen“ ist längst zu einer Institution geworden, leistet er doch einen wichtigen Beitrag zu einem Miteinander und unterstützt Menschen, die sich vieles sonst nicht leisten könnten. Am 16. November öffnete der Paulusladen ertmals an seinem neuen Standort, Obermarkt 26, seine Tür.
Von Sabine Schretter.
„Wir haben uns an unserem früheren Standort im Paulusheim am Isserplatz auch sehr wohl gefühlt. Es war dort ein wundervoller Ort der Begegnung. Doch jetzt, in den neuen Räumlichkeiten im Obermarkt, fühlen wir uns beschenkt. Es ist großartig hier“, sprüht Geschäftsführerin Klaudia Komarek  voll Freude im Gespräch mit der RUNDSCHAU. Bereits am ersten Tag im neuen Heim, am Dienstag, dem 16. November, hätte sich die absolute Aufwertung gezeigt, die Begeisterung bei Kunden und Mitarbeitern sei gleichermaßen groß gewesen.

Alles begann damit,
dass Autounternehmer Hans Schweiger (†) dem Sozialmarkt ein Auto für die Abholung der Waren spendierte. Klaudia Komarek lud den Unternehmer ein, den Paulusladen  im Paulusheim einmal zu besuchen.  Der Einladung kam Hans Schweiger gemeinsam mit Sohn Simon gerne nach. „Das ist kein Laden für euch. Ich glaub, ich hab da was“, waren die Worte, die den Stein ins Rollen brachten. Nach einem Lokalaugenschein am Obermarkt 26 war schnell klar, dass man aus dem 100 m2 großen Ladenlokal etwas Tolles machen kann. „Dann ging alles Schritt für Schritt“, erzählt Klaudia Komarek. Dank großzügiger Unterstützung durch die Marktgemeinde Reutte und der Unternehmen Autohaus Schweiger, Plansee Group (spendete Büromöbel), Eurospar Salzburg (spendete Gemüse- und Obstregal) und Intersport Kaltenbrunner (spendete Regale) konnte das Projekt „Paulusladen neu“ erfolgreich umgesetzt werden. Das Flüchtlingsheim stellte zwei seiner Parkplätze für den Paulusladen zur Verfügung. Auf 100 m2 können die Waren – Lebensmittel, Kleidung, Hygieneartikel, Kosmetik, Deko und Dinge, die das Herz erfreuen –  übersichtlich präsentiert werden. Den Kunden macht es Spaß, durch den Laden zu bummeln, mit den freundlichen Damen an der Kassa einen Plausch zu halten oder auf einen Sprung ins Büro von Klaudia Komarek oder Andrea Kerber, der zweiten Geschäftsführerin des Paulusladens, zu schauen. Großes Plus am neuen Standort sind die Tiefgaragenplätze und der Keller, der perfekten Lagerfläche ! Neben den beiden Geschäftsführerinnen arbeiten zwei Asylwerber, zehn ehrenamtliche Mitarbeiter und 14 Fahrer für den Sozialmarkt Paulusladen. „Freiwillige Helfer sind uns jederzeit willkommen“, lässt Klaudia Komarek wissen, dass man nie genug helfende Hände haben kann. Sachspenden – wie Küchenartikel, Kleidung, Kosmetik, Deko – können, wenn neuwertig, jederzeit gebracht werden. Am besten montags oder mittwochs, wenn das Team genug Zeit zur Begutachtung hat. Der Paulusladen Reutte hat dienstags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs von 9 bis 12 Uhr und am Freitag von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Weihnachtswunschbaum.
Wie im letzten Jahr organisiert der Rotary Club Reutte Füssen, unter Präsidentin Marianne Kunze-Saurer, wieder eine Weihnachtsaktion: den Weihnachtswunschbaum. Vorab werden Wunschkarten an Paulusladenkunden, die Kinder haben, ausgeteilt. Dort können Wünsche aufgeschrieben werden, für die die Rotarier dann Sponsoren suchen. Gemeinsam werden die Weihnachtswünsche erfüllt und Kinderaugen zum Strahlen gebracht. Die Aktion Weihnachtswunschbaum 2021 findet am Freitag, dem 17. Dezember, von 16 bis 18 Uhr in der Sparkasse im Obermarkt statt. „Wir sind alle sehr froh, hier zu sein  und diese Arbeit tun zu können“, sagt Klaudia Komarek. Wer in den Paulusladen kommt, spürt, was sie damit meint: „Hier is(s)t jeder wertvoll!“
„Hier is(s)t jeder wertvoll!“
Mitarbeiterin Sabine Resch freut sich, dass die Waren im neuen Geschäft im Reuttener Obermarkt übersichtlich und für die Kunden einladend präsentiert werden können. RS-Fotos: Schretter
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Landeck Völs Reutte Polling Musical Kaunertal Günther Platter Ischgl Tennis Feuerwehr SV Telfs Seefelder Plateau Telfs Haiming Fußball Werner Friedle Mario Greil So war es früher TschirgArt Jazzfestival Glenthof Kapellengeschichte Silz Ausgabe Imst Museumsverein des Bezirkes Reutte Zukunft Wohnen Polling
Nach oben