Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Kultur | 2. November 2020 | Lia Buchner

Hunger auf Kunst

Hunger auf Kunst<br />
„völs ARTet aus“: Gemeinschaftsausstellung der Völser Kunstschaffenden als
Biennale. Die Fortsetzung folgt 2021. Fotos: Kulturkreis Völs
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Telfs  Lia Buchner
TAGS
Völs 30 Jahre Kulturkreis Völs Kulturkreis Völs VölserKunstWiese völs ARTet aus
Artikel teilen
Artikel teilen >

30 Jahre Kulturkreis Völs

Im Februar 1990 trafen sich 21 kunsthungrige Völser mit einer Vision: Kunst und Kultur sollten Einzug halten in der Marktgemeinde, die lokale Künstlerschaft ermutigt und die Bewohner neugierig gemacht werden. Der „Kulturkreis Völs“ war geboren.
Von Lia Buchner

30 Jahre und drei Obleute später ist der Veranstaltungskalender des Kulturkreises prall gefüllt – wenn, ja wenn 2020 nicht das Coronajahr wäre. Ein Konzert mit Sawidubap, der legendären Hattinger Big-Band, ein Vortrag über fiktionale Sprachen („Sprechen Sie Na’vi?“) oder eine musikalische Lesung mit der wunderbaren Eva Maria Gintsberg waren geplant, dazu Kinderprogramm, Kulturreisen, Ausstellungen: mehr als 450 Veranstaltungen hat der Verein in diesen 30 Jahren auf die Beine gestellt. Tendenz steigend.

„VölserKunstWiese“. Ein besonderes Highlight der letzten Jahre war das Projekt „VölserKunstWiese“. Die KunstWiese bespielte als temporäres Kunstprojekt von 2012 bis 2016 ein brachliegendes Areal in der Bahnhofstraße bis zum Beginn der Bauarbeiten für die Erweiterung des Hauses der Senioren. Die Wiese, ihre Eingrenzung und Umgebung wurden ebenso zur Bühne wie Natur, Witterung und Jahreszeiten. Kunst als momentane Aufnahme eines Augenblicks, aber gleichzeitig veränderbar durch Wachstum und Witterung. Mit Arbeiten von Völser Künstlern, aber auch Werken der Telfer Hans Peter Ladstätter und Bernhard Witsch, Projekten von Graffiti-Künstlern und Schulen wurde die KunstWiese zum Raum für spannende Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst.

„völs ARTet aus“. Auch „völs ARTet aus“ erfreut sich großer Beliebtheit beim Publikum. Als Gemeinschaftsausstellung zeigt das Projekt im zwei-Jahres Rhythmus aktuelle Arbeiten der Völser Künstlerschaft. Die dreitägige Ausstellung mit vielfältigem Rahmenprogramm hat sich über die Jahre zu einem Großevent gemausert; allein an der Jubiläumsausstellung 2019 nahmen 44 Künstlerinnen teil. Auch hier steht für Kulturkreis Obmann Markus Köchle die Begegnung im Zentrum: „Für die Völser Kunstschaffenden bietet „völs ARTet aus“ eine Plattform der Begegnung mit Gleichgesinnten und Kunstliebhabern. Und für das Publikum ist es eine Möglichkeit, die Künstlerinnen und Künstler kennen zu lernen und mit ihren Arbeiten in Berührung zu kommen.“
Selbst von den Corona-Beschränkungen lässt sich das Kulturkreis-Team nicht entmutigen. Die nächsten Termine sind mit den Weihnachtskonzerten programmiert und im neuen Jahr warten wieder jede Menge wunderbarer Veranstaltungen auf ein neugieriges Publikum. Nach 30 Jahren „Kulturkreis Völs“ besteht kein Zweifel: Kunst und Kultur haben Einzug gehalten in der Marktgemeinde.
Hunger auf Kunst<br />
Die VölserKunstWiese bespielte vier Jahre lang als temporäres Projekt einen brachliegenden Baugrund.
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.