Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Wirtschaft | 9. November 2020 | Sabine Schretter

„sei gscheit – kauf regional“

„sei gscheit – kauf regional“
Anna Waldner (Mitte), Schülerin der Volksschule Reutte, freut sich mit Direktorin Katrin Santer-Astl (li.), KV Ingrid Schennach(re.), Kaufmannschaftsobmann Chris-tian Senn (hinten rechts) und seinem Stellvertreter Michael Schretter (hinten links) über ihren Gewinn. Foto: Kaufmannschaft Reutte
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Sabine Schretter
TAGS
Kaufmannschaft Reutte Kaufmannschaftsgutscheine Weihnachtsaktion regional einkaufen
Artikel teilen
Artikel teilen >

Weihnachtsaktion der Kaufmannschaft Reutte 2020

Die beliebte Weihnachtsaktion der Kaufmannschaft Reutte steht in diesen besonderen Jahr unter einem besonderen Motto: „sei gscheit – kauf regional“ – mehr denn je ist wichtig, die heimische Wirtschaft in einem Jahr voller Herausforderungen zu unterstützen.
Von Sabine Schretter.
Hier sei auf die beliebten Kaufmannschaftsgutscheine hingewiesen, die sich auch hervorragend als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum machen. Kaufmannschaftsgutscheine garantieren, dass wirklich jeder Euro in der Region bleibt. Heuer haben bereits einige größere Betriebe der Region entschieden, aufgrund der angespannten Situation auf betriebliche Weihnachtsfeiern zu verzichten und ihren Mitarbeitern stattdessen als Anerkennung Kaufmannschaftsgutscheine zu schenken. Diese Gutscheine sind nicht nur und Geschäften, sondern auch in vielen Gastronomiebetrieben ein beliebtes Zahlungsmittel.

Weihnachtsaktion.
Für jeden Einkauf von 20 Euro erhält der Kunde eine Teilnahmekarte, die ausgefüllt und in einer Gewinnbox eines Mitgliedbetriebes hinterlegt wird. Jede Teilnahmekarte nimmt damit an den folgenden vier Wochenziehungen und der Hauptziehung teil. Die erste Ziehung findet am Freitag, dem 27. November statt, darauf folgen vier weitere Ziehungen. Die Gewinner der sechs Hauptpreise werden am 8. Jänner 2021 ohne Reihung gezogen und verständigt. Bei der Abschlussveranstaltung der Weihnachtsaktion am 21. Jänner 2021 wird vor Ort die endgültige Reihung von den gecasteten Glücks-engerln gezogen. Die Glücksengerl werden über den „Reuttener“ gecastet – die Kriterien sind, dass die Engerl möglichst noch nicht lesen und schreiben können. Der Veranstalter hofft auf regen Zuspruch. Ablauf und Gestaltung der Abschlussveranstaltung richten sich nach den zum Zeitpunkt geltenden behördlichen Auflagen. Die Wochenziehungen finden jeweils am Freitagabend statt, ab Mittag werden die Teilnahmekarten von den Geschäften abgeholt. (Jeweils sieben Gewinner erhalten einen Sachpreis im Wert von je 200 Euro.) Zusätzlich werden sieben Familienkarten für die Alpentherme Ehrenberg – inklusive einer Übertrittskarte für die highline 179 – verlost. Somit dürfen sich jede Woche vierzehn Gewinner freuen! Die Gewinner werden in der Presse namentlich genannt, Daten der Kunden werden nicht weiterverwendet oder an Dritte weitergegeben. Alle Teilnahmekarten werden anschließend vernichtet. Bei der Hauptziehung gibt es sechs Gewinner: 6. Preis – Überraschungspreis der Firma Hervis im Wert von 500 Euro, 5. Preis – Überraschungspreis der E-Welt Reutte im Wert von 800 Euro. Die E-Welt Reutte ist einer der wichtigsten Sponsoren der Weihnachtsaktion und stellt neben vier Wochenpreisen schon seit Jahren auch einen Hauptpreis zur Verfügung. 4. Preis – eine Familien-Jahreskarte Vitales Land Allgäu/Tirol im Wert von 955 Euro, 3. Preis – Kaufmannschafts Gutscheine im Wert von 1000 Euro, 2. Preis Kaufmannschafts Gutscheine im Wert von 1.500 Euro, 1. Preis – Kaufmannschaftsgutscheine im Wert von 5.000 Euro + jeweils eine Familienkarte für die Alpentherme Ehrenberg und für den „Blick mit Kick“ auf der highline 179. 
Wer zu Weihnachten Kaufmannschaftsgutscheine verschenkt, erhält bei Abholung – dem Wert entsprechend – Teilnahmekarten, die zeitgerecht bis zum 7. Jänner 2021 bei allen teilnehmenden Betrieben abgegeben werden können. 

Layout.
Wie jedes Jahr wurde auch für die Weihnachtsaktion 2020 wieder ein Malwettbewerb an den Volksschulen Reutte und Archbach ausgeschrieben. Aus über 200 eingereichten Zeichnungen wurden 20 finalisiert. Den Zuschlag für das Layout der Weihnachtsaktion 2020 erhielt schlussendlich die Zeichnung von Anna Waldner, Klasse 3b der Volksschule Reutte. Die Klassen, aus denen die Zeichnungen kamen, die den 2. Und 3. Platz belegten (VS Reutte und VS Archbach), erhalten jeweils 50 Euro für ihre Klassenkassa. 

Weihnachtsbeleuchtung.
Wie die letzten Jahre auch, erstrahlen heuer wieder zusätzlich zur Überkopfweihnachtsbeleuchtung 18 ausgesuchte Bäume in allen Achsen der Marktgemeinde. Die Weihnachtsbeleuchtung ist eine Kooperation der Marktgemeinde Reutte, der Kommunalbetriebe Reutte, der EWR AG und und des TVB Naturparkregion Reutte.
 
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Günter Salchner Gemeinde Ötztaler Feuerteufel Cäcilienfeier Wolfgang Winkler Kraftwerk Kaunertal Sautens Werner Friedle Ried „Spezi Jazz“ Imst Landeck Arzl Nikolaus Ausgabe Reutte Nassereith Lumagica Ehrenberg Gramais So war es früher Ausstellung Chronik Steeg „Von der Hochalm zum Lehrerpult“ Tiwag „KIWI“-Medaille
Nach oben