Breitenwanger Sportkegler weiterhin auf Erfolgskurs

Das Team der Breitenwanger Sportkegler gewann im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Schwaz. Foto: Hazibar

Trotz einer Spielabsage gute Ergebnisse

(sk) Nach einem erfolgreichen Spiel in der ersten Runde zu Hause gegen den letztjährigen Meister, mit 6:0 und einem neuem Bahnrekord gewonnen, mussten die heimischen Kegler die zweite Runde aufgrund von Spielermangel leider absagen. Spielabsagen werden vom TSKV am grünen Tisch immer zugunsten des Gegners mit 6:0 und 2 Tabellenpunkten gewertet. 

Trotzdem waren die Breitenwanger im Spiel der 3. Runde am 07. November gegen eine sehr stark aufspielende Mannschaft aus Schwaz nicht zu schlagen und holten sich den zweiten Sieg in Serie mit 4:2. Die erfolgreiche Mannschaft: Vojto Vitkovic – er war an diesem Abend mit 549 Holz wieder einmal das Maß aller Dinge und zugleich der beste Kegler des Abends. Michael Hazibar kegelte mit 527 Holz eine gute Partie. Beide holten so wichtige Mannschaftspunkte bzw. auch den Punkt für mehr Holz. Für Didi Koch und Hartl Stecher lief es an diesem Abend nicht so rund, beide mussten ihre Mannschaftspunkte den Gegnern überlassen. Das nächste Heimspiel findet am 21. November ab 19 Uhr statt. Über Besucher und Kegelfans freuen sich die Kegler aus Breitenwang.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.