Daniel Lassnig: Neuer FCL Coach

Daniel Lassnig, der neue Trainer des FC Lechaschau. Foto: Bartel

Lechaschauer unter neuer Führung

(sk) Ab der Frühjahrssaison wird der gebürtige Kärntner, der bereits seit 28 Jahren in Reutte lebt, die Kampfmannschaft des FC Lechaschau trainieren. Der 47-Jährige freut sich auf die neue Herausforderung, sieht Potenzial im Team und schätzt den familiären Verein. Physische Ausdauer, die dazugehörige richtige Einstellung und einen eisernen Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft stehen beim neuen Übungsleiter an erster Stelle. In der laufenden Saison will er so viele Punkte wie möglich sammeln und eine eingespielte Truppe formen. Ab der kommenden Saison peilt er die vorderen Plätze in der Tabelle an, denn mit diesen Jungs ist einiges möglich. Bisher habe man sich unter dem Wert geschlagen. Wenn Daniel Lassnig bei seinem Lieblingsteam agieren dürfte, dann wäre das Real Madrid. Neben Fußball ist auch Eishockey seine große Passion. Dort unterstützt er den Villacher Sportverein, kurz VSV. Der FC Lechaschau freut sich auf eine tolle Zusammenarbeit.

 

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.