Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Chronik | 5. Mai 2020 | Barbara Heiss

100 Jahre LLA Imst

100 Jahre LLA Imst
Seit 100 Jahren bietet die LLA Imst ihren Schülern das Rüstzeug für ihre spätere berufliche Tätigkeit. RS-Foto: Matt
Feedback geben
REDAKTION
Imst Barbara Heiss
TAGS
Josef Gstrein Hermann Glettler LLA Imst 100 Jahre
Artikel teilen
Artikel teilen >

Beachtliches Jubiläum muss ohne Feierlichkeiten auskommen

„Bildung ist eine Investition in die Zukunft“, schreibt Josef Gstrein, Direktor der Landwirtschaftlichen Lehranstalt in einer kürzlich veröffentlichten Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum der Schule. Aufgrund der besonderen Umstände rund um die Corona-Krise mussten die für den 25. April geplanten Jubiläumsfeierlichkeiten abgesagt werden. Vertreter der Schule, der Landesregierungen, ehemalige Schüler der LLA und viele weitere Persönlichkeiten ließen es sich aber nicht nehmen, in eben dieser Festschrift die Höhepunkte der Schul-Geschichte zusammenzutragen.
Von Barbara Heiss

Die Landwirtschaftliche Lehranstalt in Imst gilt als eine der Eckpfeiler der Bildungslandschaft im Tiroler Oberland und steht ganz im Zeichen der Entwicklung des ländlichen Raums sowie der Aus- und Weiterbildung der landwirtschaftlichen Bevölkerung. „Die Gründerväter der LLA Imst waren davon überzeugt, dass die Ausbildung junger Menschen einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung der Armut im Tiroler Oberland leisten kann. Vor 100 Jahren, der Erste Weltkrieg war gerade zu Ende, herrschte eine wirtschaftliche Notlage, die wie schon in den Dekaden zuvor es sogar notwendig machte, den Nachwuchs der bäuerlichen Familien in die Fremde zu schicken, weil man sie selber nicht ernähren konnte. Die Errichtung einer landwirtschaftlichen Schule wurde dabei vorrangig ins Auge gefasst, damit den Jugendlichen im Westen Tirols dieselben Möglichkeiten geboten werden können wie jenen im Unterland oder in den südlichen Landesteilen“, erklärt Gstrein. Auch Innsbrucks Bischof, Hermann Glettler freut sich mit der Schule über das Jubiläum: „100 Jahre Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Imst ist ein Grund, innezuhalten und Danke zu sagen für die vielfältigen Akzente, die dieses Bildungszentrum – auch im Rahmen der Erwachsenenbildung – für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums im Tiroler Oberland sowie für den Erhalt von Kultur, Tradition und Spiritualität setzt.“
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
iMstrumental Werner Friedle So war es früher Silz Haiming Kematen Tennis TschirgArt Jazzfestival Polling Ischgl Glenthof Stefan Weirather Ehrungen Benedikt Lentsch Bezirk Reutte Kaunertal kognitive und körperliche Beeinträchtigungen silberne Medaille Ausgabe Imst Landeck ÖGK Telfs Feuerwehr Völs Günther Platter
Nach oben