Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Glanzlichter | 15. Feber 2021 | Meinhard Eiter

Tiroler allein zu Haus

Tiroler allein zu Haus
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Imst Landeck Reutte Telfs  Meinhard Eiter
Artikel teilen
Artikel teilen >
Liebe Freunde markiger Sprüche!
„Bisch a Tiroler bisch a Mensch, bisch koa Tiroler bisch…“ – Teil zwei dieses Satzes wird nobel umschrieben mit „eine hinten angesiedelte Körperöffnung“ ins Hochdeutsche übersetzt. Wir haben es wieder einmal geschafft. Unser Tiroler Präsident der Wirtschaftskammer, Christoph Walser, meinte im Zuge der Diskussion um weitere Schutzmaßnahmen rund um das Coronavirus: „Wenn da nur ansatzweise aus dem Gesundheitsministerium etwas kommt, dann werden die Wiener uns kennenlernen!“ Sinngemäß sollte die Botschaft lauten, dass wir Tiroler uns nichts gefallen lassen. Selbst beurteilen, was Probleme sind. Und diese letztlich auch selbst lösen. Die Mischung aus Mut- und Wutausbruch aus Walsers Munde war gewagt. Immerhin war Tirol zuletzt mit Ischgl, Jochberg, St. Anton und mit dem ins Zillertal eingeschleppten Südafrika-Virus ziemlich in die Schlagzeilen geraten. Mittlerweile sind die Sprüche schon wieder ein wenig verhallt. Die Aufregung durch Kanzler Kurz und Landeshäuptling Platter beruhigt. Und der grüne Minister Anschober durfte sich auch ein bisschen durchsetzen. Über Tirol wurde ein Einreiseverbot verhängt. Ausreisen dürfen die Alpen-Rebellen nur mit einem negativen Test. Tiroler allein zu Haus ist gut. Weil so gehört Tirol den Tirolern. Übrigens: In Wien wie in Tirol ist die ÖVP die dominierende Kraft. Im Land sind es die Schwarzen. Bundesweit die Türkisen. Da wie dort dürfen die Grünen als „Beiwagerl“ mitregieren. Für Gesundheit ist bundesweit die Öko-Partei zuständig, in Tirol ist das Chefsache. Das Phänomen ist längst auch politikwissenschaftlich untersucht. Türkis ist eine Mutation von Schwarz. Mit höchst positiven Werten. Grün bestenfalls ein Impfstoff. Zwar bestellt, aber noch nicht angekommen!
Meinhard Eiter
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Tiroler Volksschauspiele Inzing Ausgabe Imst Corona Seefeld illegale Freizeitwohnsitze Völs Zunftbruderschaft St. Josef Rodeln vulgo Jendl Hansl Christoph Nix Architektenwettbewerb Zuderer Telfs Hochoetz ÖVP Österreichische Hallenmeisterschaft ÖBB Ischgl Zunftfeier Kematen Roppen zweigleisiger Ausbau Fasnacht ausgeglichene Budget
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.