Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Sport | 25. Feber 2020 | Peter Bundschuh

Für Imst lief es gut

Die Imster U16-Schüler hatten einen besonders guten Lauf und mussten sich nur Elias Baumann vom SC Mühlebach geschlagen geben: Philipp Mantl wurde Zweiter, Lorenz Wolf sicherte sich Bronze und Elias Schnöll landete auf dem vierten Platz. Es gratulierten: Sportreferent Thomas Schatz, Thomas Covini und Hans Peter Krissmer (v.l.) RS-Foto: Bundschuh
Sowohl im Shortcarving Cup als auch bei den Firngleiter Landesmeisterschaften hatte Thomas Covini die „Nase ganz entschieden vorn“. RS-Foto: Bundschuh
Als U12-Shortcarving-Läufer des Imster Vereins einfach Spitze: Luca Covini (Gold) und Daniel Krabacher (Silber) (v.l.) RS-Foto: Bundschuh
Jessica Wallner (SK Imst) wurde in ihrer Altersgruppe Vierte bei den „Shortys“ und gewann die U21 weiblich Firngleiter Landesmeisterschaften. RS-Foto: Bundschuh
vorher
nachher
FEEDBACK
REDAKTION
Imst  Peter Bundschuh
TAGS
Ausgabe Imst Austria Shortcarver Cup Gebhard Mantl Hoch-Imst Imster Bergbahnen Manuela Schöpf Thomas Covini
Artikel teilen
Artikel teilen >

Austria Shortcarver Cup & Tiroler Firngleiter Meisterschaften



Am vergangenen Samstag konnten auf der Schneid in Hoch-Imst der Austria Cup mit Tiroler Landesmeisterschaften (Vielseitigkeitswettbewerb) und die Tiroler Firngleiter Landesmeisterschaften bei traumhaften Wetter und sehr guten Schneebedingungen über die Bühne gehen.


Von Peter Bundschuh

Es war ein bestens organisierter und mit einem breitgefächerten Starterfeld ausgestatteter Renntag. Einziger Wermutstropfen blieb die Schulterverletzung von Manuela Schöpf. Alle Athleten, der Schiklub Imst und die RUNDSCHAU wünschen Manuela alles Gute und eine baldige Besserung. Als „Hohe Herren“ an der Piste mit einer Höhendifferenz von 160 Metern fungierten: W. Schreiner (Chefkampfrichter), S. Zangerle (Wettkampfrichter), J. Landerer (Schiedsrichter), M. Kohler (Startrichter) und A. Prantl (Zielrichter). Den Kurs von 41 Toren hatte Thomas Schnöll gesetzt.



Dank und Anerkennung


Vizebürgermeister Gebhard Mantl freute sich über die „wirklich sehr schönen Schwünge, die heute mit den kurzen Ski in den Schnee gezogen wurden“. Der Obmann des Imster Schiklubs Thomas Covini dankte im Rahmen der Siegerehrung dem Vereinsausschuss und allen „helfenden Händen“ für ihren unverzichtbaren Beitrag, der erst diesen gelungenen Renntag ermöglicht hatte. Auch die Sponsoren, die Imster Bergbahnen, Pistenrettung und Bergwacht wurden seitens des Imster Clubs herzlich bedankt. Ein besonderes Dankeschön geht an die Schneesport Förderung Imst (SFI) und an Andre Arnold, Vorsitzender des TSV-Bezirk Imst, für sein Engagement. Wichtig ist dem Weltelite-Shortcarver Covini in erster Linie die erfolgreiche Nachwuchsarbeit, wenn er meint: „Ich denke schon, dass meine nationalen und internationalen Erfolge den jungen Athletinnen und Athleten als Anreiz dienen. Manche sind mir auch schon ,dicht auf den Fersen‘ und das freut besonders. Auch ist es ein schönes Gefühl, dass junge Sportler in den Kurzskidisziplinen ihre wintersportliche Heimat gefunden haben und dieser alpinen Rennsportvariante treu bleiben.“


Sowohl im Shortcarving Cup als auch bei den Firngleiter Landesmeisterschaften hatte Thomas Covini die „Nase ganz entschieden vorn“. RS-Foto: Bundschuh


Shortcarver: Aus der Ergebnisliste


Fuhren die Imster „Shortys“ bereits beim Auftakt des Austria Shortcarving Cups in Liechtenstein glänzende Erfolge für ihren Verein ein, so lief es in Hoch-Imst ebenfalls gut für das Tiroler Oberland, wobei aber auch Clubs wie der SC Mühlebach und der SC Fürstenfeld, um nur zwei zu nennen, höchst bemerkenswert abschnitten, insgesamt waren 47 Teilnehmer am Start. Und folgendes zeigt uns ein Blick auf den Imster Club: Kinder U12 männlich: Erster Luca Covini, Zweiter Daniel Krabacher. Schüler U14 weiblich: Gold für Jana Schnöll und Bronze ging an Laura Schuchter. Den guten, aber undankbaren vierten Platz eroberte Liliana (Lili) Wolf. Die U16 Schüler männlich „sahnten“ besonders vorteilhaft für den Verein der Bezirkshauptstadt ab: Philipp Mantl Zweiter, Lorenz Wolf Bronze und Elias Schnöll auf dem vierten Platz. Bei den U18 Mädels punktete Jessica (Jess) Wallner als Vierte. Und letztlich, wen wundert es, zeigte bei den Herren Thomas Covini als Sieger auf. Bei den AK III Herren kam Hans Peter Krissmer mit Silber durch’s Ziel.



Es folgt: Die Landesmeisterschaft auf Figl


Nach dem Austria Shortcarver Cup wurden die „Brettln“ gewechselt und die Figl-Athleten gingen ins Rennen. Vom Schiklub Imst erklommen das Stockerl bei der Firngleiter Landesmeisterschaft: Kinder U12 männlich, Luca Covini, Gold. U14 Mädchen Liliana Wolf, Gold, gefolgt von Vereinskollegin Laura Schuchter. Bei den Schülern Philipp Mantl Zweiter dann Elias Schnöll und als Vierter Lorenz Wolf. Bei U18 weiblich errang Sophia Wallner Silber als verdientes Trostpflaster für ihren Torfehler im Shorty–Lauf. Und U21, da „vergoldete“ sich Jessica Wallner. Ja, und kaum zu glauben, bei den Herrn passierte Thomas Covini als schnellster die Ziellinie.


Als U12-Shortcarving-Läufer des Imster Vereins einfach Spitze: Luca Covini (Gold) und Daniel Krabacher (Silber) (v.l.) RS-Foto: Bundschuh
Jessica Wallner (SK Imst) wurde in ihrer Altersgruppe Vierte bei den „Shortys“ und gewann die U21 weiblich Firngleiter Landesmeisterschaften. RS-Foto: Bundschuh
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.