Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Chronik | 13. September 2022 | von Christina Hötzel

Traditionelle Werte

Traditionelle Werte<br />
Für besondere Leistungen als langjähriger Talschaftskommandant der Talschaft Stanzertal wurde Paul Tilg (3. v. l.) von Fredi Scharf, Simon Schwendinger, Thomas Saurer, Hartwig Röck und Christoph Pinzger geehrt (v. l.). RS-Foto: Hötzel
Feedback geben
REDAKTION
Landeck  von Christina Hötzel
TAGS
Tiroler Schützen Oberinntaler Schützenregiment Christoph Pinzger Kulturhaus Fiss
Artikel teilen
Artikel teilen >

Viertel- und Regimentsversammlung der Schützen in Fiss

Zur Viertel- und Regimentsversammlung lud am 9. September das Schützenviertel Oberland. Im Rahmen der Versammlung fanden die Neuwahlen für das Oberinntaler Schützenregiment statt. Alter und neuer Regimentskommandant ist Christoph Pinzger.
Von Christina Hötzel

Vor dem Kulturhaus Fiss stellten sich die Schützen mitsamt der Ehrenkompanie Pfunds auf. Nach der Meldung an den Höchstanwesenden wurde die Front abgeschritten. Traditionsgemäß legten sie einen Kranz für die Gefallenen beider Weltkriege und die verstorbenen Schützenkameraden ab. Die gedenkvolle Atmosphäre unterstrich die Musikkapelle Fiss mit einem Choral und dem Stück „Ich hatte einen Kameraden“. Im Anschluss an die Ehrensalve traten die Anwesenden zur Viertel- und Regimentsversammlung ab. Viertel- und Regimentskommandant Christoph Pinzger resümierte die vergangenen zwei Jahre bis zur Versammlung. Er freute sich sehr darüber, dass nach der Corona-Pandemie wieder so viele Bataillonsfeste, Talschaftsversammlungen, Bezirksschießen und der Bezirksjungschützenwissenstest abgehalten werden konnten, auch wenn er dafür über 6000 Kilometer Autofahrten in Kauf nehmen musste. „Die Kultur des Schützenwesens wieder fortsetzen zu können, hat allen gutgetan“, bekräftigte er.

AKTIVES SOZIALES ENGAGEMENT. „Die wichtigste Arbeit findet in den Dörfern statt. Draußen brauchen wir Leute, die motivieren können“, meinte Pinzger. Für schnelle, unkomplizierte Hilfe bei Notfällen setzt sich die Oberländer Schützenhilfe ein. Mit einer Kontostandssumme von momentan rund 11.000 Euro ließe sich schon einiges anfangen, fand Kassier Reinhard Thurner. „Als Schützen sind wir Teil einer besonderen Wertegemeinschaft. Wir haben eine gewisse Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und dem Staat. Bei den derzeit vorherrschenden Sorgen sind diese Werte eine gute Stütze“, erklärte der Landecker Bezirkskommandant Martin Schönherr.
Einigkeit bei den Wah-len. Bei den Wahlen zum Ober-inntaler Schützenregiment wurden die vorgeschlagenen Kandidaten allesamt einstimmig gewählt mit Christoph Pinzger als Regimentskommandanten, Fredi Scharf als Kommandant-Stellvertreter, Gabriel Geiger als Schriftführer, Reinhard Thurner als Kassier und Hubert Juen als Regimentsschießwart. Als neuer Jungschützenbetreuer kam Hermann Huter dazu. Die Jugend wird allgemein sehr wertgeschätzt. Als wichtiges Standbein, auch für die jungen Leute, bezeichnete der Fisser Bürgermeister Simon Schwendinger die Schützen. „Wenn die Tiroler Landtagswahlen am 25. September so schnell über die Bühne gingen wie die Wahlen bei euch, wäre das schön“, scherzte er.

BEIM PAPST BESTENS REPRÄSENTIERT. „Wir setzen uns für ein aktives soziales Engagement in und mit der Kirche ein“, so der Landeskommandant der Tiroler Schützen, Major Thomas Saurer. „Bei der Begegnung mit Papst Franziskus bei der Diözesanwallfahrt konnten wir für den christlichen Glauben eintreten.“ Nach den Ehrungen und dem Grußwort der Ehrengäste kam es noch zu einem gemütlichen Beisammensein.
Traditionelle Werte<br />
Landeskommandant Thomas Saurer und Bürgermeister Simon Schwendinger schritten die Front ab und salutierten vor der Ehrenkompanie. RS-Foto: Hötzel
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Telfs Zweigverein Tennis Peter Linser Zams Landeck Pfunds Werner Friedle Chronik bedingte Haftstrafe vor 80 Jahren Tag der offenen Tür Landtagswahl unbedingteGeldstrafe ladinische Ensemble „Ganes“ Österr. Vizemeister Fußball So war es früher künstlerischer Leiter Gregor Bloéb freiwilligenarbeit Gebietsliga West Tiroler Volksschauspiele Jubiläum Ausbildung Wasserkraft Zusammenarbeit
Nach oben