Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Hot for the winter

Mit Demi Lovato startete Ischgl optimistisch in den Winter

Ischgl beginnt die Saison traditionell mit einem fulminanten Opening-Konzert, das Weltstars auf die verschneite Bühne bringt. Heuer war’s die amerikanische Künstlerin Demi Lovato, die zum ­ersten Mal in Österreich performte.
28. November 2023 | von Von Jara Berger
Hot for the winter
Demi Lovato mit Band bei ihrer Show RS-Foto: Berger
Von Jara Berger

Das Konzert fand um 18 Uhr neben der neu gebauten Therme statt. Trotz starken Schneefalls und tiefer Temperaturen strömten Tausende zum Konzertgelände, um die Sängerin sehen zu können, die durch Rollen in Disney-Produktionen bekannt wurde und mittlerweile auch aus dem Musikbusiness nicht mehr wegzudenken ist. Sie reiste schon zwei Tage vor dem Konzert an und schwärmte vom verträumten Dorf in den Bergen. Durch einen knappen Zeitplan war es ihr aber nicht möglich, die Pisten mit dem Snowboard unsicher zu machen. Aber auf der Bühne ist’s gelungen: Demi Lovato hat heuer ein Album mit dem Titel „Revamped“ veröffentlicht. Es beinhaltet Rockversionen ihrer Hits. Die nicht-binäre Sängerin zeigte ihre bekanntesten Songs wie „Heart Attack“ oder „Sorry Not Sorry“ in einer neuen Stimmung und riss die Zuschauer auch emotional mit. Demi Lovato verabschiedete sich mit ihrer Band von Ischgl mit „Cool for the summer“.

OPTIMISTISCH TROTZ HERAUSFORDERUNGEN. TVB-Obmann Alexander von der Thannen freute, dass sich am Konzerttag bereits 10.000 Besucher im Skigebiet befanden, trotz der schlechten Wetterbedingungen – dies seien vielversprechende Vorboten für eine außerordentlich gute Saison. Er deutete aber auch auf die geopolitische Lage und die instabile Weltwirtschaft hin, die das ganze Gebiet vor große Herausforderungen stellt. Zudem sei die Vergabe der vielen Jobs in Ischgl wegen der zugespitzten Arbeitsmarktlage eine Herausforderung. Silvretta-Seilbahn-AG-Vorstand Mag. Günther Zangerl informierte über die Therme, die durch einen fehlenden Probebetrieb mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hatte, doch die Lage sei seit zwei Monaten vielversprechend. Trotz der Summe an Herausforderungen blicken TVB und Silvrettaseilbahn AG auf einen positiven und umsatzstarken Winter.

„SPRINGPLORE“. Myriam Walser vom TVB Paznaun – Ischgl informiert über die zahlreich geplanten Events und weist vor allem auf den „springplore“ im April hin. Dieser wird von zwei Konzerten geprägt sein und den noch sehr guten Schneeverhältnissen im Frühjahr. Am 31. März wird Nina Chuba beim Osterkonzert erwartet. Außerdem folgt am 14. April 2024 Andreas Gabalier beim Frühlingskonzert. Welcher Star das abschließende Konzert bestreitet, wurde noch nicht bekannt gegeben.
Hot for the winter
Tausende Besucher trotz Wintereinbruch RS-Foto: Berger
Hot for the winter
TVB- und Silvrettaseilbahn-Verantwortliche mit Weltstar Demi Lovato RS-Foto: Berger
Hot for the winter
Top Performance trotz starkem Schneefall RS-Foto: Berger

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.