Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

„Ich gelobe“

LH Anton Mattle von Bundespräsident in Wien angelobt

Am 27. Oktober fand die feierliche Angelobung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Maria-Theresien-Zimmer in der Wiener Hofburg im Beisein der Familie von LH Mattle sowie seinem Vorgänger, LH a.D. Günther Platter, statt.
31. Oktober 2022 | von von Attila Haidegger
„Ich gelobe“
Der Bundespräsident wünschte dem neuen, als Regierungschef bestätigten Tiroler Landeshauptmann viel Erfolg bei der Ausübung seines Amtes. Foto: HBF/Peter Lechner
Von Attila Haidegger

„Ich gelobe“: Mit diesen Worten bestätigte der neu gewählte Landeshauptmann von Tirol Anton Mattle die Verfassung und alle Gesetze der Republik Österreich getreulich zu beobachten und die mit dem Amt des Landeshauptmannes verbundenen Pflichten nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen. „Die Angelobung in Wien durch unseren Bundespräsidenten, der tief mit Tirol verbunden ist, ist ein ganz besonderer Moment. Mit viel Demut, Entschlossenheit und Freude übernehme ich das Amt des Tiroler Landeshauptmannes. Ich bin überzeugt davon, dass es uns innerhalb der Tiroler Landesregierung mit dem umfangreichen Regierungsproramm und der Zusammenarbeit im Tiroler Landtag gelingen wird, neue Wege zu gehen und Tirol weiterzuentwickeln. Ich freue mich und es erfüllt mich mit Stolz, Landeshauptmann eines solch schönen, innovativen und starken Landes zu sein“, sagt LH Mattle.

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.