Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Politik | 4. Jänner 2021 | Von Alois Pircher

Neuer Bürgermeister

Neuer Bürgermeister<br />
Herbert Mayer, der neue Bürgermeister der Stadt Landeck RS-Foto: Pircher
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Landeck  Von Alois Pircher
TAGS
Herbert Mayer Landeck
Artikel teilen
Artikel teilen >

Herbert Mayer ist Stadtchef von Landeck

Die Bezirkshauptstadt hat zum Jahreswechsel einen neuen Bürgermeister: Der Gemeinderatsklub der ÖVP Landeck schlug Herbert Mayer einstimmig als neuen Bürgermeister vor.
Von Alois Pircher

Da die ÖVP bekanntlich mit zwölf Mitgliedern die absolute Mehrheit im Gemeinderat hat, war eine Mehrheit für Mayer sicher. Mit 14 Stimmen, bei vier Enthaltungen und einer Stimme für Gökhan Akgöz (ÖVP) wurde Mayer schließlich in dieses Amt gewählt. Er löste damit Thomas Hittler ab, der nach dem Rücktritt von Dr. Wolfgang Jörg seit Mai die Gemeinde interimistisch führte. Mayer stand schon einmal, nach dem Unfalltod von Bertl Stenico (2012) für knapp vier Monate der Gemeinde vor.

MIT GTANZER KRAFT FÜR DIE STADT. Obwohl er seinen Brotberuf bei der Firma Streng weiterhin zu 30 Prozent ausüben wird, will sich Mayer mit ganzer Kraft für die Stadt einsetzen. Er dankte seinen Vorgängern Jörg und Hittler für die geleistete Arbeit und versprach die Gemeinde durch die derzeitig schwierige Lage zu führen. Es stehen viele Aufgaben bevor, so der neue Bürgermeister, und er lud alle Parteien im Gemeinderat ein, mit ihm gemeinsam diesen Weg zu gehen. Hittler zeigte sich erleichtert, dass Mayer die Aufgabe als Bürgermeister übernimmt und versicherte ihm seine und auch die Unterstützung des zweiten VBgm. Peter Vöhl sowie des ganzen ÖVP-Klubs. In den Stadtrat rückte GR Doris Sailer nach; sie ist für die Schul- und Kindergartenangelegenheiten der Stadt verantwortlich.

MAYER, EIN URGESTEIN DER ÖVP. 2006 rückte Herbert Mayer in den Landecker Gemeinderat nach. Schon 2007 wurde er zweiter Vizebürgermeister der Stadt. In den vergangenen 15 Jahren war er als Vizebürgermeister, als Stadt- und Gemeinderat in verschiedenen Funktionen tätig. Zuletzt war er als Stadtrat für die Finanzen der Gemeinde mitverantwortlich. Mayer trat 2004 der ÖVP bei, 2017 wurde er zum Stadtparteiobmann gewählt. Der 1960 geborene Herbert Mayer entstammt einer bekannten Landecker Cafétier-Familie. Nach seiner Matura am Gymnasium Landeck war er einige Jahre für das Rote Kreuz tätig. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet er für die Firma Streng Bau. Der neugewählte Bürgermeister ist seit seiner Jugend engagierter „Florianijünger“ bei der Stadtfeuerwehr.
Neuer Bürgermeister<br />
VBgm. Thomas Hittler bedankt sich bei Stadtamtsleiterin Mag. Elisabeth Reich. RS-Foto: Pircher
Neuer Bürgermeister<br />
VBgm. Thomas Hittler übergibt den Stadt-Schlüssel an Herbert Mayer. RS-Foto: Pircher
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
künstlerische Interventionen Tannheim Telfs Corona Naturbahnrodeln klimafreundliche Bahn Zugspitz-Scorpions Hoch-Imst Ausgabe Telfs Herbert Mayer Tiroler Volksschauspiele interimistischer Geschäftsführer Thomas Gassner St. Anton Ötztal collagehafte Dokumentation Impfung ÖBB Ausgabe Imst Landeck Kunst im öffentlichen Raum modernen und kundenfreundlichen Eintrittstor künstlerische Leiter Christoph Nix Thomas Gassner ÖGB Reutte praktische Ärzte
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.