Neuwahl im AAB Bezirk Reutte

Am 17. Dezember 2018 fanden die Neuwahlen im AAB Bezirk Reutte statt. V.l.n.r.: BGM Sieghard Wachter, LTP Sonja Ledl-Rossmann, KR Sabine Linzgieseder, Johannes Mutschlechner, LR Dr. Beate Palfrader, BGF Klaus Schimana. Foto: VP-Tirol/Schimana

Johannes Mutschlechner wird neuer Chef der schwarzen Arbeitnehmerbewegung

Im Beisein von LTP Sonja Ledl-Rossmann wurde beim Bezirkstag des AAB in Reutte, am 17. Dezember 2018, der Reuttener Johannes Mutschlechner, Betriebsrat bei den Reuttener Elektrizitätswerken, einstimmig zum Chef der schwarzen Arbeitnehmerbewegung im Bezirk gewählt.

„Wichtig ist mir, eine starke Stimme der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer innerhalb der Volkspartei zu sein und die Unterstützung der Funktionäre!“, so der neue Bezirksobmann, Johannes Mutschlechner. Mutschlechner steht mit der AK Kammerrätin Sabine Linzgieseder aus Ehenbichl eine starke Stellvertreterin zur Seite. Schriftführer blieb, wie bisher, VP Bezirksgeschäftsführer Klaus Schimana. Für die Finanzen ist künftig der Musauer Bürgermeister KR Sieghard Wachter zuständig. „Wir werden unseren Vorstand in der nächsten Zeit noch durch engagierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den Regionen des Bezirks erweitern“, so Mutschlechner.

Beate Palfrader ist zufrieden mit dem neuen Team.

In ihrem Bericht ging die Landesobfrau des AAB Tirol auf die wichtigsten Themen ihrer Regierungsarbeit ein. Besonders der Einsatz für leistbares Wohnen, auch in den Ballungszentren, ist ihr wichtig. „Ich freue mich über die Wahl von Johannes Mutschlechner zum neuen Bezirksobmann. Wir brauchen starke Funktionäre aus der Praxis, die für die Menschen vor Ort tätig sind und wünsche dem Team alles Gute“, so Palfrader zum neuen Vorstand.