Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 1. Dezember 2020 | Von Sabine Schretter

¡buenos días! im Außerfern

¡buenos días! im Außerfern<br />
Acht Spanier sind bereits da, zwei kommen im Dezember dazu. Sie alle wurden herzlich in der Pflegeschule Reutte begrüßt und aufgenommen. Foto: Mittermayr
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Von Sabine Schretter
TAGS
Ausgabe Reutte Pflegeschule REutte Aurel Schmidhofer Mag. Stephan Mayr Haus Ehrenberg Seniorenzentrum Reutte
Artikel teilen
Artikel teilen >

Zehn spanische Pflegeschüler wurden herzlich willkommen geheißen

Vor dem Hintergrund des steigenden Personalbedarfs im Pflegebereich, gerade auch angesichts der Ausbaupläne sowohl in Ehenbichl als auch in Reutte, wurde vor ca. eineinhalb Jahren die Idee geboren, zukünftige Pflegekräfte auch im Ausland anzuwerben.
Von Sabine Schretter

Ein erster Versuch in diese Richtung wurde in Spanien unternommen, wo im Laufe des Jahres zehn junge Erwachsene angeworben werden konnten, die sich den Pflegeberuf als Ziel gesetzt haben. Am 19. November sind – mitten im Lockdown – acht Spanier im Außerfern eingetroffen, zwei folgen im Dezember nach. Sie wurden in der Aula der Pflegeschule von Verbandsobmann Aurel Schmidhofer und dem Projektteam, unter der Leitung von Mag. Stephan Mayr, herzlich mit einer spanischsprachigen Rede begrüßt und haben sich in den letzten Tagen – unter Wahrung der coronabedingten Beschränkungen und mit regelmäßigen Testungen – bereits in Reutte und Umgebung umgesehen und eingelebt. Das Projekt wird mit Mitteln der Europäischen Union aus dem Programm „Investition in Wachstum und Beschäftigung“ mit einem Fördersatz von 80 Prozent  unterstützt.
Die zehn Spanier arbeiten für ein knappes halbes Jahr im Haus Ehrenberg und im Seniorenzentrum Reutte im hauswirtschaftlichen Dienst.  Im April 2021 starten sie dann an der Pflegeschule Reutte berufsbegleitend eine Ausbildung zur Pflegeassistenz. Bis dorthin lernen sie dreimal in der Woche in einem Intensivkurs Deutsch, wie schon vorab in Spanien. Die zukünftigen Schüler wohnen teilweise im Wohnheim der Pflegeschule und zum Teil in neu errichteten Garconnieren im ehemaligen Möbelhaus Lagg in Reutte. Der Gemeindeverband mit allen 37 Gemeinden des Bezirks hat dieses spannende Projekt von der ers-ten Minute an mit großem Engagement unterstützt und diesbezüglich keine Kosten und Mühen gescheut. Das ist alles andere als selbstverständlich, zeigt aber auch die zunehmende Dringlichkeit der Suche nach zusätzlichem Pflegepersonal. So alles gut läuft, dürfen sie ab Oktober 2022 als neue Mitarbeiter in den Außerferner Pflegeeinrichtungen begrüßt werden. Bienvenidos!

 
¡buenos días! im Außerfern<br />
Ein gemeinsamer Ausflung führte auf die Burgruine Ehrenberg und bot einen Einblick in Reuttes Geschichte. Foto: Mayr
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Wolfgang Winkler Ausgabe Reutte Ötzi Erwin Reheis e5 Lehrlinge Telfs SV Zams Stift Stams Sonja Ledl-Rossmann Landeck Kematen Ötztaler Alpen Ötztal Tourismus Zusammen Helfen Ausgabe Imst Zirler Elias Schneitter SC Breitenwang SPG Prutz/Serfaus Regina Karlen Bürgermeister Rudolf Häusler Joachim Weirather Günter Salchner Zirl Sautens
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.