Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 7. Dezember 2020 | Von Sabine Schretter

Clubleben in Zeiten von Corona

Clubleben in Zeiten von Corona
Der beliebte Lions Flohmarkt musste auch für 2021 bereits abgesagt werden. Fotos: Lions Club Reutte-Außerfern
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Von Sabine Schretter
TAGS
Ausgabe Reutte Lions Club Reutte-Außerfern „Mannsbilder“ Männerberatungsstelle Helmo Pape Florian Rudig Prof. Barbara Preinsack Lions Flohmarkt Lions Blindenwanderung Dr. Peter Rödhammer
Artikel teilen
Artikel teilen >

Lions Club Reutte-Außerfern blickt auf Clubjahr unter besonderen Vorzeichen zurück

In diesem Jahr war alles anders. Das bekam auch der Lions Club Reutte-Außerfern zu spüren. Der allseits beliebte und jährlich stattfindende Lions Flohmakt ging wohl allen in diesem Jahr schmerzlich ab.
Von Sabine Schretter

Das Clubjahr begann mit einem Ausweichen vom Clublokal „Schwanen“ in den „Salzstadl“, da dort genügend Platz und sicherer Abstand für die Clubabende bestand. Immerhin sind an den Abenden meistens 60 bis 70 Lions und Lionessen anwesend. Am ersten Clubabend stellten sich die „Mannsbilder“, die Männerberatungsstelle, vor. Mit einer größere Spende des Lions Clubs Reutte-Außerfern und dem Humble Bundle der Firma Koch Media  konnte die Etablierung dieser Beratungseinrichtung in Reutte umgesetzt werden. Damit wird das Beratungsangebot im Außerfern wertvoll ergänzt (die RUNDSCHAU berichtetet). Leider sind dann keine weiteren Clubabende möglich gewesen. Auch der öffentliche Vortrag über das „Bedingungslose Grundeinkommen“ mit Helmo Pape in der Wirtschaftskammer musste abgesagt bzw. auf 2021 verschoben werden. Wer sich über das BGE informieren will, möge den Podcast „Hinterzimmer“ mit Florian Rudig anhören. Lesenswert dazu ist auch das Buch „Vom Wert des Lebens“ von Prof. Barbara Preinsack.

VORAUSBLICKEN. Der Blick auf das Frühjahr 2021 schaut nicht gut aus. Die intensiven Vorbereitungen für den Lions Flohmarkt im Mai sollten bereits im Jänner beginnen, die Durchführung wird aber wahrscheinlich gar nicht möglich sein. Deshalb wurde entschieden,  den Flohmarkt im Mai 2021 abzusagen. Ein sehr großes Fragezeichen steht auch hinter der Durchführung der jährlichen Lions Blindenwanderung im Juni 2021. Dabei betreuen und begleiten Mitglieder des Lionsclub Reutte-Außerfern ca. 50 blinde bzw. stark sehbehinderte Personen  auf teilweise sehr anspruchsvollen Wanderungen im Bezirk. In diesem Jahr war alles anders. Dabei kommen die Teilnehmer nicht nur aus Tirol, sondern aus allen Bundesländern und auch aus Deutschland. Die Blindenwanderung wurde erstmals 1976 durchgeführt. Mitinitiator und Hauptorganisator war bis zu seinem Tod Lionsmitglied Rechtsanwalt Dr. Reinhold Wolf. Seit fast zehn Jahren organisiert Dr. Peter Rödhammer diesen jährlichen Höhepunkt im Lionsjahr.

„WE SERVE“. Das Motto der Lions ist „we serve“ und es ist dem Club wichtig, dass rasch und unbürokratisch geholfen werden kann, wo es notwendig ist. Der Lions Flohmarkt macht dies in sehr vielen Fällen möglich. Diese Geldquelle fällt für zwei Jahre aus und so entstand die Idee eines Spendenaufrufs. Diesem folgten erstens die Lionsmitglieder intern, aber auch von auswärts gingen bereits einige Spenden ein. Der Spendenbeitrag kann steuerlich abgesetzt werden. Bis jetzt konnte durch diese Spenden ca. ein Drittel des jährlichen Flohmarkterlöses lukriert werden. Da vor allem  in Zeiten von Corona viele Ansuchen an den Club herangetragen werden, wird weiter um mögliche Unterstützung gebeten. Unter dem Namen „Coronahilfe 2020 Reutte“ und dem dazugehörigen Code G2X wurde beim Hilfsfonds österreichischer Lions ein Konto eingerichtet. Die Verfügbarkeit des eingezahlten Betrags obliegt dem Lionsclub Reutte. Folder und Zahlscheine liegen bei den Banken auf: Hilfseinrichtung österreichischer Lions Coronahilfe 2020 Reutte – Bankverbindung: IBAN: AT66 1504 0002 0109 5049, Verwendungszweck:  G2X und Geburtsdatum und Name. Jede Spende wird zum Jahresende automatisch an das BMF gemeldet und der Betrag bei der Steuerveranlagung berücksichtigt. Unterstützungsanträge sind bitte schriftlich an Lionsclub Reutte, Dir. Franz Hosp-Str. 15, 6600 REutte  oder per E-Mail an reutte-ausserfern-tirol@lions.at bzw. direkt an den Activityreferenten DI Josef Walch unter josef.walch@tirol.gv.at zu richten.
Im Namen aller Lions und Lionessen wünscht Präsident Dr. Walter Bachlechner allen einen besinnlichen Advent.

 
Clubleben in Zeiten von Corona
Ob die jährliche Blindenwanderung stattfinden kann, ist noch nicht sicher.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Zirl Erwin Reheis Günter Salchner Stift Stams Zirler Elias Schneitter SV Zams e5 Sonja Ledl-Rossmann Kematen Sautens SC Breitenwang Ausgabe Reutte Ötztaler Alpen SPG Prutz/Serfaus Ötzi Bürgermeister Rudolf Häusler Landeck Telfs Ausgabe Imst Ötztal Tourismus Wolfgang Winkler Regina Karlen Lehrlinge Zusammen Helfen Joachim Weirather
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.