Zirler Grundwasser sorgt für Kälte und Wärme

Betriebe im neuen „Gewerbegebiet Zirler Wiesen“ sollen kostengünstig gekühlt bzw. beheizt werden In Zirl befindet sich bekanntlich das Gewerbegebiet „Zirler Wiesen“ in der Realisierungsphase. Mehrere Betriebe werden sich dort ansiedeln. Die Kälte- und Wärmeversorgung soll durch die thermische Nutzung des Grundwassers erfolgen. Bürgermeister Thomas Öfner spricht von einem zukunftsweisenden Leuchtturmprojekt, das wirtschaftlich vertretbar sei.  40.500 […]

Zirl bangt um OK für Zwischendarlehen

1,4 Millionen Euro braucht es für die Erschließung des Gewerbegebietes – Aufsichtsbehörde muss grünes Licht geben „Beim Gewerbegebiet Zirler Wiesen haben wir nun die Ziellinie überschritten. Für die so genannte Baulandumlegungsvereinbarung sind jetzt alle Unterschriften vorhanden, es sieht alles danach aus, dass noch heuer mit der Errichtung der ersten Betriebe begonnen werden kann“, freut sich […]

Zirl will nun die Zuwanderung einbremsen

Einwohnerzahl steigt massiv an, aber leistbarer Wohnraum ist kaum vorhanden – Raumordnungskonzept soll helfen In Zirl wurde im vergangenen Jahr das örtliche Raumordnungskonzept für die kommenden zehn Jahre fortgeschrieben, seit Jänner ist es rechtskräftig. „Damit wurde in der laufenden Gemeinderatsperiode ein zentrales Arbeitsvorhaben erledigt, mit dem die Marktgemeinde in der Dorfentwicklung handlungsfähig bleibt“, erläutert Bürgermeister […]

In Zirl feilt man an einem Mobilitätskonzept

Auch die Dorfbewohner können mit Fragebögen und Dialogkarten ihre Wünsche und Anregungen einbringen Das Thema Verkehr ist in Zirl ein Dauerbrenner. Seit vergangenem Jahr feilt man, begleitet von Experten, an einem Mobilitätskonzept, das in den nächsten Jahren unter Mithilfe der Bevölkerung sukzessive umgesetzt werden soll. „Wir brauchen viel weitergehende Konzepte zur Verkehrsreduktion“, ist Bürgermeister Thomas […]

Budget 2019 mit dem Sparstift geschrieben

Marktgemeinde Zirl hat zwar gute Einnahmequellen, der Schuldenberg erlaubt aber keine finanziellen Ausflüge Haupttagesordnungspunkt bei der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag in Zirl war der Budgetentwurf 2019, der insgesamt 26,395.000,00 Euro an Einahmen und Ausgaben aufweist. Auf den ordentlichen Haushalt entfallen dabei je 21,248.000 Euro, auf den außerordentlichen Haushalt je 5,146,400 Euro. „Die Situation ist so, […]

Startschuss für einzigartiges Brückenprojekt

Land Tirol setzt Radweg-Offensive fort: Zirl erhält direkte Anbindung in den Innradweg – Baukosten: 1,4 Millionen Euro Südlich von Zirl wird nun eine Radwegbrücke über den Inn errichtet, die in Tirol einzigartig sein wird. Fast 100 Meter lang und dreieinhalb Meter breit wird die neue Geh- und Radwegbrücke aus einer Beton-Holz-Verbundkonstruktion, die die Marktgemeinde Zirl […]

Bahnhof Zirl bleibt vorerst in der Warteschleife

Bürgermeister Öfner und LA Dornauer pochen auf barrierefreie Bahnsteige und fordern eine rasche Umsetzung Einen barrierefreien Bahnhof Zirl wünschen sich der SP-Landtagsabgeordnete Georg Dornauer und der Zirler SP-Bürgermeister Thomas Öfner. Für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwägen sind die Bahnhsteige nämlich kaum zu erreichen. Im bisherigen Rahmenplan der ÖBB war die barrierefreie Fertigstellung 2021 vorgesehen, wegen […]

Zirl startet nun mit GW Telfs E-Carsharing

Telfer Gemeindewerke-GF Christian Mader übergab an Bürgermeister Thomas Öfner einen nagelneuen BMW i3 Vergangenen Freitag übergab Gemeindewerke Telfs-Geschäftsführer Christian Mader vor dem Gemeindeamt in Zirl einen neuen Elektro-BMW i3 an Bürgermeister Thomas Öfner. Gemeinsam arbeiten die Gemeindewerke Telfs und die Gemeinde Zirl am Projekt E-Carsharing. Bis Mai wird das Modell getestet, dann soll das Elektroauto […]

Zirler Budgetentwurf 2018 mit Sparstift verfasst

Budgetvoranschlag mit 13:6 Stimmen abgesegnet – Nur 900.000 Euro an frei verfügbaren Mitteln sind vorhanden In der Marktgemeinde Zirl bleibt die Finanzsituation auch im kommenden Haushaltsjahr angespannt. Insgesamt je 23.496.700 Euro sind im Voranschlag 2018 an Einnahmen und Ausgaben vorgesehen. Auf nur rund 900.000 Euro frei verfügbare Mittel wird die Gemeinde im kommenden Jahr zurückgreifen […]