Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Telfs | Sport | 29. August 2022 | Mel Bruger

Bundesmeisterschaft der Blondinen

Tirolerin Angela Kirchmair und ihr „Windos Ass“ bewiesen starke Nerven und sicherten sich den Vizetitel der Einzelmeisterschaft im Springen. RS-Fotos: Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
RS-Foto: Mel Burger
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Telfs  Mel Bruger
TAGS
Angela Kirchmair Franziska Stadler Haflingerpferde Perde Reitsport Seefeld Dressur Springen Bundesmeisterschaften der Haflingerpferde
Artikel teilen
Artikel teilen >

Nach 17 Jahren maßen sich in Seefeld im Rahmen der „BM der Haflinger“ Reiter und Pferde in zwei Disziplinen

Normalerweise finden die „Bundesmeisterschaften der Haflingerpferde in Dressur und Springen“ alle zwölf Jahre in Tirol statt. Aufgrund von Corona und aus organisatorischen Gründen hat sich das Event rund um die vierbeinigen Blondinen um einige Jahre verzögerte. Die Reitanlage Seefeld fungierte mit ihrem einzigartigen Panorama und der großzügigen Anlage als Austragungsort für die österreichweite Veranstaltung.
Von Mel Bruger

Schon am Donnerstag reisten die über 120 Haflinger aus sieben Bundesländern mit ihren Reitern an, um sich in den Disziplinen Springen und Dressur miteinander zu messen. Mit rund 30 Reitern waren die steirischen Gäste wohl am stärksten vertreten. Sie alle haben den langen Weg auf sich genommen, um in den Bergen Tirols um die Schärpen und Medaillen zu kämpfen. Gestartet wurde an allen drei Tagen in beiden Disziplinen: Sowohl in Einzelwertungen der unterschiedlichen Lizenzen als auch in Mannschaften. Die Veranstalter Daniel Hofer und seine Lebensgefährtin Sarina Gogala scheuten mit ihrem Team des Reitclubs, Verwandten und Bekannten sowie mit Unterstützung des Haflinger Sport- und Zuchtreferates keine Mühen: Der großzügige Außenplatz wurde täglich für beide Disziplinen umgebaut.

Kategorien. In allen Disziplinen waren die Steirer nicht nur aufgrund ihres großen Starterfeldes weit vorne zu finden. Die Gastgeber und somit Tiroler Reiter konnten sich die Bronzemedaille im Mannschaftsspringen – mit den Reiterinnen Angela Kirchmair, Lilith Pfandler, Vanessa Mader und Katharina Plattner – sichern. Angela Kirchmair holte sich mit ihrem Haflinger „Windos Ass“ zudem den zweiten Rang im Einzelspringen. Bronze in der Einzel-Dressur ging an Franziska Stadler auf „Aargonit“. Neben den Zuschüssen des Pferdesportverbandes und Haflingerreferates wurde die Veranstaltung auch von der Gemeinde und vom Seefelder Tourismus unterstützt.

Bestimmungen. Im Rahmen einer Meisterschaft müssen die Pferde aller Teilnehmer während der Austragungstage auf dem Gelände bleiben. Auch die Besitzer übernachten somit auf dem Gelände oder im Ort, weshalb der Veranstalter den Teilnehmern ein besonderes Rahmenprogramm bot: Neben den landesüblichen Schmankerln aus der Riesenpfanne wurde auch für Unterhaltung gesorgt. Am Freitagabend marschierten alle Bundesländer mittels festlichem Fahnenzug ein. Im Anschluss spielten beim „Tiroler Abend“ die „Fetzigen Tiroler“ auf. In der festlich dekorierten Reithalle konnte somit ausgiebig gefeiert werden.
 
Bundesmeisterschaft der Blondinen
Franziska Stadler auf „Aagonit“ aus Tirol konnte sich den dritten Rang in den Tiroler Einzel-Dressurmeisterschaften sichern.
Bundesmeisterschaft der Blondinen
Als Zeichen der Teamzusammengehörigkeit prangte ein gemalter Adler auf den Kuppen der Tiroler Teilnehmer.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Tiwag „Spezi Jazz“ Arzl Cäcilienfeier Gramais Wolfgang Winkler Lumagica Ehrenberg Landeck Kraftwerk Kaunertal „KIWI“-Medaille Steeg Werner Friedle Ötztaler Feuerteufel Nassereith Ried So war es früher Ausstellung Ausgabe Reutte Günter Salchner Gemeinde Nikolaus Imst Chronik „Von der Hochalm zum Lehrerpult“ Sautens
Nach oben