Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Chronik | 10. Mai 2022 | Friederike Hirsch

Ehrenamt – unbezahlt, aber unbezahlbar

Ehrenamt – unbezahlt, aber unbezahlbar
Landeshauptmann Günther Platter (M.) und die Ausgezeichneten aus der veranstaltenden Gemeinde Haiming mit Bürgermeisterin Michaela Ofner (4.v.r.) und Eva Loidhold (Bezirkshauptfrau Imst, 4.v.l.) Foto: Land Tirol/Frischauf-Bild
Feedback geben
REDAKTION
Imst  Friederike Hirsch
TAGS
Ausgabe Imst Haiming Ehrenamt Günther Platter Eva Loidhold
Artikel teilen
Artikel teilen >

Verleihung der Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold als Zeichen der Anerkennung in Haiming

89 engagierte Ehrenamtliche aus dem Bezirk Imst wurden von Landeshauptmann Günther Platter im Oberlandsaal in Haiming mit der Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold ausgezeichnet. Damit will das Land Tirol nicht nur die Vorbildwirkung der Ehrenamtlichen hervorheben, sondern auch viele weitere Menschen für die Freiwilligenarbeit begeistern. Platter in seiner Rede: „Die Ehrenamtlichen sind die tragende Säule unseres Landes.“
Von Friederike Hirsch

Mit einem großen Festakt konnten, nach Corona-bedingter Pause die Ehrenamtsnadeln 2020 im Oberlandsaal Haiming durch Landeshauptmann Günther Platter überreicht werden. Unter Beisein von Bezirks-hauptfrau Eva Loidhold, hochrangigen Vertreterinnen und Vertreter der Blaulichtorganisationen, der Beamtenschaft, der Traditionsverbände und der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Bezirks Imst wurden 89 Ehrenamtliche ausgezeichnet. Musikalisch umrahmt von der Gruppe „Haiminger Böhmische“, herrschte beste Stimmung im Oberland Saal. Bei den „Tagen des Ehrenamts“, die in jedem Tiroler Bezirk stattfinden, sind Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Vorfeld dazu eingeladen, besonders engagierte, ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger für eine Auszeichnung vorzuschlagen.

UNBEZAHLT, ABER DOCH UNBEZAHLBAR. Alle Festrednerinnen und -redner betonten die Wichtigkeit der freiwilligen Arbeit für die Gemeinschaft. Bezirkshauptfrau Eva Loidhold dazu: „Sie alle, die sich täglich in den unterschiedlichsten Organisationen und Vereinen freiwillig einsetzten, sind diejenigen, die Hoffnung geben. Der Blick in den Bezirk Imst macht mich stolz.“ An die 1033 Vereine sind im Bezirk Imst gemeldet und der Bezirk verfügt über mehr als 70 Ortsstellen diverser Organisationen. Das Ehrenamt ist unbezahlt, aber unbezahlbar. „Das Mindeste was wir tun können, ist allen Freiwilligen zu danken und sie zu ehren“, so Loidhold. Wie wertvoll das Ehrenamt für den Zusammenhalt und das Funktionieren der Gemeinschaften, auf Dorf,- Bezirks,- und Landesebene ist, hob Platter in seiner Rede vor. „Tirol ist ein Land der Freiwilligen. Tirol ist ein Land, in dem Solidarität und Zusammenhalt großgeschrieben werden. Das zeigt sich im Alltag genauso wie in Krisenzeiten“. Ohne die zahlreichen Tirolerinnen und Tiroler, die sich uneigennützig und mit viel Mut und Herzblut das ganze Jahr über engagieren, würden auch Bereiche wie das Sozial- und Kulturwesen oder der Rettungs- und Feuerwehrdienst nicht funktionieren, betonte der Landeshauptmann weiters: „Mit ihrer Arbeit für das Miteinander, für die Sicherheit, für den sozialen Zusammenhalt, für das Brauchtum oder für den Sport leisten alle Ehrenamtlichen einen Beitrag von unschätzbarem Wert. Wenn ich heute Persönlichkeiten für ihre Verdienste um das Gemeinwesen auszeichne, dann mache ich das aus tiefer Dankbarkeit und großem Respekt für die Leistungen jeder und jedes Einzelnen.“

TRAGENDE SÄULE IM LAND. „Ohne die 8500 Vereine und die zigtausenden ehrenamtlichen Tirolerinnen und Tiroler würde unser Land stillstehen. Die Ehrenamtlichen sind eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Die heutige Auszeichnung mit der Tiroler Ehrenamtsnadel soll auch eine Motivation sein, den Geist des Ehrenamts weiterzutragen, damit Tirol auch in Zukunft ein Land der Freiwilligen ist. Mit ihnen allen als Vorbilder ist mir um das Ehrenamt in Tirol nicht bange“, so Platter. Wie breit gefächert die Tätigkeiten der ehrenamtlichen Frauen und Männer tatsächlich ist, zeigte sich in den Verleihungen. Die 89 Geehrten aus dem Bezirk Imst engagieren sich in den Fasnachten, in der Pflege von Kapellen und Kirchen, ebenso wie im Kulturwesen, in den Blaulichtorganisationen und im Sozialbereich. Mit der Ehrenamtsnadel in Gold erhält jeder einzelne und jede einzelne eine besondere Wertschätzung. Eine Wertschätzung, die ankommt. „Es tut gut, dass das Ehrenamt sichtbar wird und dass die Leistungen vor den Vorhang geholt werden“, so die einhellige Meinung der Geehrten. 

Gemeinde Arzl im Pitztal
mit Bürgermeister Josef Knabl
Herrn Anton Haßlwanter
Frau Christine Krabichler
Herrn Daniel Neururer
Herrn Karl-Heinz Neururer
Herrn Franz Ruetz
Herrn Wilfried Schrott

Gemeinde Haiming
mit Bürgermeisterin Michaela Ofner
Herrn Michael Haselwanter
Herrn Stephan Kuprian
Herrn Josef Mair
Herrn Egon Prantl
Herrn Reinhold Prantl
Herrn Bernhard Stigger
Frau Veronika Wallnöfer
Herrn Stefan Zeni

Gemeinde Imst
mit Abg. Bürgermeister Stefan Weirather
Frau Maria Luise Rampold

Gemeinde Imsterberg
mit Bürgermeister MMMag. Dr., Richard Bartl, MBA MPA
Herrn Ehrenreich Bartl
Herrn Franz Grall

Gemeinde Jerzens
mit Bürgermeister Mathias Plattner
Frau Franziska Auderer
Frau Petronella Deutschmann
Herrn Georg Neuner
Frau Brigitte Schultes

Gemeinde Karres
mit Bürgermeister Martin Gstrein
Frau Waltraud Fischer

Gemeinde Karrösten
mit Bürgermeisterin Mag.a (FH) Petra Singer
Herrn Günter Flür
Herrn Hubert Raffl

Gemeinde Längenfeld
mit Bürgermeister Richard Grüner
Herrn Walter Holzknecht
Frau Veronika Holzknecht
Frau Paula Jenewein
Frau Edith Seebacher
Frau Johanna Schöpf

Gemeinde Mieming
mit Bürgermeister Ing. Martin Kapeller
Herrn Leonhard Scharmer

Gemeinde Mils bei Imst
mit Bürgermeister Ing. Bernhard Schöpf
Herrn Karl Praxmarer
Herrn Thomas Thurner

Gemeinde Mötz
mit Bürgermeister Michael Kluibenschädl
Frau Michaela Hairer
Frau Hannelore Praxmarer

Gemeinde Nassereith
mit Vize-Bürgermeister Christian Öfner
Herrn Reinhard Auer
Herrn Hermann Kranewitter
Herrn Fritz Niederwieser
Herrn Johann Senn
Herrn Gerhard Spielmann
Herrn Gerold Tiefenbrunner

Gemeinde Obsteig
mit Bürgermeister Erich Mirth
Herrn Markus Sailer

Gemeinde Oetz
mit Bürgermeister Ing. Hansjörg Falkner
Frau Helene Hochmann
Frau Regina Krabichler
Herrn Wolfgang Schmid

Gemeinde Rietz
mit Bürgermeister Ing. Gerhard Krug
Frau Notburga Krug
Frau Ursula Mair
Herrn Hans-Günter Peer
Frau Renate Staudacher

Gemeinde Roppen
mit Vize-Bürgermeister Günter Neururer
Frau Maria Therese Heiß
Herrn Alois Reinstadler
Frau Veronika Weiskopf

Gemeinde Sautens
mit Bürgermeister Bernhard Gritsch
Frau Monika Kopp
Herrn Adolf Kutzler
Frau Gisela Schöpf

Gemeinde Silz
mit Bürgermeister Ing. Helmut Dablander
Frau Elke Bachnetzer
Herrn Hannes Fröch
Frau Marianne Hirn
Herrn Anton Santeler
Herrn Josef Sonnweber

Gemeinde St. Leonhard im Pitztal
mit Bürgermeister Elmar Haid
Frau Christine Hosp
Frau Dorothea Neururer
Frau Liesbet Neururer
Frau Kornelia Santeler

Gemeinde Stams
mit Bürgermeister Mag. Markus Rinner
Herrn Bernhard Hasslwanter
Herrn Mag. Helmut Hörmann
Herrn Josef Riess
Herrn Herbert Steinlechner

Gemeinde Tarrenz
mit Bürgermeister Stefan Rueland
Herrn Norbert Fürrutter
Herrn Peter Hild
Frau Frieda Köll
Frau Sigrid Tangl
Herrn Anton Waibl
Herrn Richard Weisseisen

Gemeinde Umhausen
mit Bürgermeister und Klubobmann Mag. Jakob Wolf und Vize-Bürgermeister Schöpf Edmund
Frau Alberta Falkner
Frau Hilda Frischmann
Herrn Christian Gießer
Frau Sandra Haßlwanter
Herrn Florian Mauerer

Gemeinde Wenns
mit Bürgermeister Patrick Holzknecht
Herrn Andreas Bregenzer
Herrn Werner Deutschmann
Herrn Andreas Partl
Herrn Robert Weber
Ehrenamt – unbezahlt, aber unbezahlbar
Landeshauptmann Günther Platter: „Vergelt’s Gott all jenen, die für die Gesellschaft so viel leisten!“ RS-Foto: Hirsch
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
ÖGK Ausgabe Imst Ehrungen Telfs iMstrumental Stefan Weirather Landeck kognitive und körperliche Beeinträchtigungen So war es früher Polling Glenthof Werner Friedle Bezirk Reutte Kematen TschirgArt Jazzfestival Haiming silberne Medaille Feuerwehr Tennis Günther Platter Silz Völs Ischgl Benedikt Lentsch Kaunertal
Nach oben